Der Trend zum Regionalen

Egal ob in der Gastronomie, beim Detailhändler oder im Möbelgeschäft: Konsumenten wählen vermehrt wieder Produkte aus der Region. Allerdings reicht das Label «regional» allein nicht. Qualität und Innovation sind auch bei einheimischen Produkten gefragt.

Dann sind viele auch bereit, mehr zu bezahlen.

 

Nicht nur Kanadier lieben Ahornsirup

Der Ahornsirup gehört zu Kanada wie der Käse zur Schweiz. 90 Prozent der weltweiten Produktion kommt aus dem Norden Amerikas. In der Schweiz werden pro Jahr schätzungsweise über 100'000 Liter Ahornsirup verkauft. Tendenz steigend.

Beiträge

  • Der Trend zum Regionalen

    Konsumentinnen und Konsumenten verlangen wieder mehr nach einheimischen und regionalen Produkten. Sei dies in der Gastronomie, im Laden oder auch bei Möbeln, Textilien oder Energie.

    Gerade bei der Ernährung spielt die regionale Herkunft eine starke Rolle. Hier spielt offenbar ein gewisser Überdruss am immer vielfältigeren internationalen Angebot mit. Ausserdem versprechen regionale Produkte eher, dass eine korrekte Produktion und Tierhaltung sowie ökologische Aspekte eingehalten werden.

    Allerdings reicht das Label «regional» allein nicht. Die Produkte müssen einen gewissen Mehrwert anbieten. Dann sind Konsumenten auch bereit, mehr dafür zu zahlen.

    Maurice Velati

  • Nicht nur Kanadier lieben Ahornsirup

    Der Umsatz mit Ahornsirup nimmt in der Schweiz stetig zu. Die Grossverteiler Migros und Coop verzeichnen jährliche Zuwachsraten von 10 bis 15 Prozent.

    Ahornsirup ist der Baumsaft des Zuckerahorns. Der Saft wird zwischen Februar und April aus kleinen Bohrlöchern am Baumstamm gewonnen. Anschliessend wird der Saft gekocht und zu Sirup reduziert.

    Die Verwendung von Ahornsirup ist so Vielfältig wie beim Honig. Der Geschmack variert je nach Sorte und Qualität von mild, süsslich bis rauchig mit starkem Eigengeschmack.

     

    Donna McKnight's Rezept für Maple French Toast

    Für 8 bis 10 Toastscheiben:

    In einer Schale 2 Eier, 2/3 Tasse Milch, 1/3 Tasse Ahornsirup, 2 Esslöffel Vollrahm, etwas Salz, Muskatnuss, Zimt vermischen.

    Krispin Zimmermann