Die Arbeitszeit im Wandel

Beiträge

  • Die Arbeitszeit im Wandel

    Während früher die Trennung zwischen Arbeits- und Freizeit völlig klar war, sind die Grenzen heute fliessender. Dies führt auch dazu, dass die Erfassung der Arbeitszeit kontrovers diskutiert wird. Dabei wäre der Fall rechtlich gesehen eigentlich völlig klar.

    «Ein Arbeitgeber muss jederzeit vorweisen können, wie viel und wann seine Belegschaft für das Unternehmen tätig ist», meint Arbeitsrechtsexperte Gregor Ruh. Doch wie der Arbeitgeber zu diesen Daten kommt, da unterscheiden sich die Ansichten ganz gewaltig. So gibt es Firmen, die sich nicht gross um eine Zeiterfassung kümmern und nach dem Prinzip «Jeder soll seine Überstunden selbst abbauen» verfahren. Es gibt aber auch andere Arbeitgeber, die am liebsten noch die dreiminütige Toilettenpause irgendwo in einem Computerprogramm abspeichern würden.

    Simon Thiriet

  • Darf der Kaminfeger ohne Erlaubnis ins Haus?

    «Espresso»-Hörerin Johanna Liechti aus Herzogenbuchsee ärgert sich über einen Kaminfeger. Seit ihre Mutter im Altersheim lebt, steht das Elternhaus leer. Anfang Juni kündigte sich der Kaminfeger für die Feuerungskontrolle an.

    Johanna Liechti hinterliess ihm auf dem Telefonbeantworter eine Nachricht, dass ihr das Datum nicht passe. Gekommen sei der Kaminfeger trotzdem und habe bei der Nachbarin den Schlüssel herausverlangt. «Das finde ich extrem frech», findet Frau Liechti. Und möchte wissen, ob sie die Rechnung nun bezahlen muss.

    Wenn der Kaminfeger die Feuerungskontrolle ordentlich erledigt hat, muss Frau Liechti die Rechnung bezahlen. Geärgert hat sie sich aber nicht über die Rechnung. Sondern darüber, dass der Kaminfeger ihr Elternhaus ohne ihre Einwilligung betreten hat.

    Gabriela Baumgartner

  • Angepasster Preisvergleich Ski-Tageskarten

    Letze Woche machte «Espresso» einen Preisvergleich von Tageskarten in den Schweizer Skigebieten. Aufgrund dessen, dass Samnaun-Ischgl die Preise in Euro festlegt und die Redaktion und das Skigebiet von unterschiedlichen Preisen gesprochen haben, musste die Tabelle angepasst werden.

    Die neue Version steht unten zum Download bereit.

  • Die schwierige Suche nach der geeigneten Bodylotion

    Welches Produkt ist für mich am besten? Diese Frage lässt sich bei Bodylotions nur durch Ausprobieren herausfinden. Weder der Preis noch die Inhaltsangaben auf den Verpackungen geben entscheidende Hinweise. Dies ist die Erkenntnis eines «Kassensturz»-Tests.

    Dagmar Simon, Dermatologin am Inselspital Bern, erklärt, dass jede Haut individuell ist und deshalb auch keine allgemeingültigen Tipps gegeben werden können. Tendenziell sollte man jedoch im Sommer eine wasserhaltige Bodylotion benutzen, im Winter eher eine fettende. Allerdings sollte auf keinen Fall ein Fettfilm auf der Haut entstehen.

    Samira Zingaro / Matthias Schmid