Zum Inhalt springen
Inhalt

Für Prämien sammeln Emoji-Aktion von Coop: «Wir sind so gut wie ausgeschossen»

Badetücher oder Strandkissen: Coop-Kunden haben keine Chance, mit Sammelkarten an ihre Sommer-Accessoires zu kommen.

Legende: Audio Emoji-Aktion von Coop: «Wir sind so gut wie ausgeschossen» abspielen. Laufzeit 03:58 Minuten.
03:58 min, aus Espresso vom 13.06.2018.

Coop sind die «coolen Gadgets für einen heissen Sommer» ausgegangen. Noch während letzte Sammelmärkli abgegeben wurden, waren in den meisten Filialen weder Badetücher, noch Bälle oder Strandkissen verfügbar. Und dies, obwohl die Waren noch während Wochen hätten abgeholt werden können.

Auf der «Espresso»-Redaktion häufen sich seit ein paar Tagen die Meldungen von verärgerten Coop-Kunden. Sie alle wollten ihre vollen Sammelkarten einlösen und dafür ein Badetuch oder einen Ball mit nach Hause nehmen. Doch die Regale in den allermeisten Coop-Filialen sind seit Tagen leer.

Coop-Sprecher Urs Meier räumt auf Anfrage des SRF Konsumentenmagazins «Espresso» ein, dass man den Erfolg der Aktion unterschätzt habe: «Wir sind so gut wie ausgeschossen.»

Lieferung bis im Spätsommer

Coop habe sich nun dazu entschieden, die Produkte nachproduzieren zu lassen, sagt Urs Meier. Wer ein Badetuch, ein Strandkissen oder einen «Beach Ball» erhalten will, soll sich telefonisch beim Kundendienst , Link öffnet in einem neuen Fenstermelden.

Kunden müssen die vollen Sammelkarten einschicken und sollen dann die Produkte erhalten. Wie Urs Meier erklärt, könne es jedoch bis Spätsommer dauern, bis Coop-Kunden die Emoji-Waren erhalten.

Sammelbogen
Legende: Ein voller Sammelbogen berechtigt zu einem gratis «Badi-Gadget». SRF

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.