Ende der «Knebelverträge»? Handykunden warten weiter

Beiträge

  • Ende der «Knebelverträge»? Handykunden warten weiter

    Anfangs Jahr verkündete die Swisscom, die automatischen Vertragsverlängerungen bei Mobilfunkabos würden abgeschafft. Bislang ist noch nichts geschehen. Will ein Kunde aus einem laufenden Handyvertrag aussteigen, muss er weiterhin hohe Strafgebühren bezahlen.

    Immerhin, bis spätestens Ende Jahr soll die Umstellung erfolgt sein, sagt die Swisscom auf Anfrage von «Espresso». Wer einen Handyvertrag künden möchte, ist daher gut beraten damit noch ein paar Monate zu warten. Die Mindestlaufzeit des Vertrages muss sowieso abgewartet werden. Sobald die Swisscom ihren Verzicht auf Knebelverträge bekannt gibt, entfallen die hohen Strafgebühren.

    Krispin Zimmermann

  • Smartphones: Ich sage dir, wo ich bin