Zum Inhalt springen

Testsieger Fondue-Sets im Test: Fortschritt gegen Tradition

Elektrische Fondue-Kocher: Ein böser Bruch der Schweizer Tradition oder vielleicht doch ganz nützlich? Das deutsche «ETM Testmagazin» hat Fondue-Kocher der neusten Generation mit klassischen Fondue-Rechauds verglichen. Fazit: Die Brenner mit Kabel haben durchaus ihre Vorteile.

Zwei Personen am Tisch mit einem elektrischen Fonduekocher.
Legende: Elektrischer Fondue-Plausch: Nicht gerade atmosphärisch, aber durchaus praktisch. ETM

Zu einem ordentlichen Fondueplausch gehört eine anständige Rechaud-Flamme genauso dazu wie Brotwürfel und ein Glas Kirsch. Doch: An dieser Tradition wird ordentlich gerüttelt: Neuerdings gibt es auch elektrische Fondue-Kocher. Das «ETM Testmagazin» hat sieben solcher Kocher mit drei klassischen Brennern verglichen. Alle Modelle sind für sämtliche Fondue-Arten geeignet.

Für Eilige bringts der Brenner mit Kabel

Klar ist: Eine richtige Fondue-Atmosphäre lässt sich nur mit einer schönen Flamme zaubern. Aber auch wenn sich bei einigen die Nackenhaare sträuben mögen – elektrische Fondue-Kocher bieten durchaus Vorteile:

  • Das elektrische Rechaud heizt schneller.
  • Ein Erhitzen auf einem separaten Herd ist nicht nötig.
  • Die Geräte sind sicherer, weil sie ohne offene Flamme arbeiten.
  • Dank Reglern kann die Temperatur exakt kontrolliert werden.

Klassisches Fondue-Set schafft es auf Rang 3:

So hatten dann auch zwei dieser modernen Fondue-Sets im Test die Nase vorn:

Caso Design FonDue
Gesamtbewertung: Sehr gut (93,57%)
Preis: 128 Franken *
Bemerkungen: Schnelles Aufheizen, Induktionskochfeld, praktische Füllstandskala, gute Temperaturregulierung, Verbrennungsschutz.

WMF Lono Fondue
Gesamtbewerbung: Sehr gut (93.05%)
Preis: 94 Franken *
Bemerkungen: Arretierung verhindert, dass sich die Gabeln verhaken, Spritzschutz, praktische Füllstandskala, stufenlose Temperaturregulierung, spülmaschinentauglich.

Immerhin auf dem dritten Platz landete das erste klassische Fondue-Set, welches mit Brennpaste einheizt:

Rösle Fondue-Set Art.-Nr. 91414
Gesamtbewertung: Gut (91,94%)
Preis: 74.10 Franken *
Bemerkungen: Rechaud klappbar, gute Temperaturregelung, praktische Arretierung für Gabeln, spülmaschinentauglich.

So wurde getestet

Die einzelnen Produkte wurden aufgrund folgender Kriterien miteinander verglichen:

  • Handhabung (20%): Verarbeitung, Auf-/Abbau, Bedienkomfort, Reinigung
  • Funktion (50%): Aufheizen, Garen, Temperaturregulierung
  • Ausstattung (10%): Zubehör, Dokumentation
  • Sicherheit (20%): Verbrennungsgefahr, Standfestigkeit, Spritzschutz

Quelle: ETM Testmagazin (Der detaillierte Test kann unter etm-testmagazin, Link öffnet in einem neuen Fenster kostenpflichtig heruntergeladen werden.)

* Günstigster Preis gemäss Internetrecherche vom 01.12.2016

Legende: Video Käsefondues im Test: Nicht alle machen gute Laune abspielen. Laufzeit 9:07 Minuten.
Aus Kassensturz vom 16.02.2016.

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -Sendungen im In- und Ausland. Hier geht es zu allen Tests.

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.