Für Securitas im Einsatz - unter gesetzeswidrigen Bedingungen

Beiträge

  • Für Securitas im Einsatz - unter gesetzeswidrigen Bedingungen

    Securitas hat über ein Sub-Unternehmen Personen aus Deutschland in die Schweiz geholt. Diese arbeiteten für das Schweizer Sicherheitsunternehmen etwa in den S-Bahn-Zügen des Zürcher Verkehrsbundes und an den Bahnhöfen.

    Die Arbeitsverträge, welche mit diesen Arbeitern abgeschlossen worden waren, verstiessen gegen Schweizer Gesetz: So war etwa eine sechsmonatige Kündigungsfrist ausgemacht in der Schweiz sind maximal drei Monate erlaubt.

    Magnus Renggli

  • «Espresso Retro»: Von der Spraydosen-Theorie zum Ozonloch

    Dass das Triebgas aus Spraydosen die Ozonschicht gefährde, sei nicht mehr als eine Theorie. Das sagte die Schweizer Industrie noch in den 1970-er Jahren. Die Serie «Espresso retro» zeichnet den langen Weg zum kompletten Verbot von ozonschädigenden Chemikalien nach.

    Tobias Fischer

Moderation: Yvonne Hafner