Zum Inhalt springen

Header

Video
Thermounterwäsche im Test
Aus Kassensturz vom 10.12.2019.
abspielen
Inhalt

«Kassensturz»-Test Funktionswäsche im Test: Die perfekte gibt es nicht

Sie sollen den Körper trocken und warm halten. Im Test lösen die meisten Funktionsshirts dieses Versprechen nicht ein.

Wenn man beim Schneesport schwitzt, zeigt sich erst die wahre Qualität von Thermounterwäsche. Ein gutes Leibchen hält den Körper warm, egal ob es trocken oder verschwitzt ist. Die Feuchtigkeit muss zudem schnell an die nächste Bekleidungsschicht weitergeleitet werden.

Im Test von «Kassensturz» und «Gesundheitstipp» erreichten nur drei von zehn geprüften Langarm-Funktionsshirts eine gute Gesamtnote. Die Produkte von Patagonia, Odlo und Landi funktionieren bei leichter Aktivität sehr gut und halten auch verschwitzt noch warm (siehe Testtabelle). Getestet wurden zwar Herren-Shirts, es gibt sie aber alle auch als Damen-Version.

Testtabelle

Testtabelle

Hier geht's zu den detaillierten Testresultaten.

Matchentscheidend: Wärmeisolation und Schweisstransport

Ungenügend ist das Shirt von Kaikkiala, gekauft bei Transa. Auf trockener Haut isoliert das Shirt schlecht, und bei intensivem Sport funktioniert der Schweisstransport nicht. Die zuständige Einkaufsgesellschaft Eurofamily argumentiert, das Leibchen sei nicht dafür konzipiert, bei hoher Kälte zu schützen. Der Fokus liege auf schnellem Trocknen.

pSechs Shirts im Test schnitten «genügend» ab, darunter das Thermoleibchen von Icebreaker aus 100 Prozent Merinowolle. Julia Walter, Textiltechnologin beim deutschen Prüflabor Hohenstein, moniert: «Die Trocknungszeit war zu lang für ein Funktionsshirt. Wer stark schwitzt, friert so nach dem Sport.» Das Icebreaker-Shirt hat in diesem Punkt als einziges eine «ungenügende» Note erhalten.

Keine Frage des Preises

Eine gutes Shirt gibt es bereits für 17.90 Franken. Das Thermoleibchen aus der Landi ist der Preis-Leistungssieger, günstiger war kein anderes Produkt. Genügend ist das Leibchen von Tchibo. Beim Set-Preis von 29.95 Franken ist eine lange Unterhose inklusive. Die Eigenmarken von SportXX und Decathlon sind ebenfalls «genügend» und mit 40 Franken vergleichsweise günstig.

Alle Tests

Alle Tests

Alle Tests, Degustationen und Testsieger von «Kassensturz» auf «Tests» oder von A bis Z.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.