Fussballbegeisterte Automobilisten: Was ist erlaubt?

Euro 2008: Fussballfans zeigen schon jetzt mit Fähnchen an ihren Autos, welche Mannschaft sie an der Euro 08 unterstützen. Doch sind die Wimpel im Strassenverkehr wirklich erlaubt?

Full Euro ready

Die EURO 2008 ist nicht nur die grösste Fussball-Party, die unser Land je gesehen hat. Auch ist der Event die Feuertaufe für HD-Fernsehen in der Schweiz. DRS-IT-Fachmann Reto Widmer macht Sie im Espresso «Full EURO ready».

Beiträge

  • Full Euro ready ?

    Die EURO 2008 ist nicht nur die grösste Fussball-Party, die unser Land je gesehen hat. Auch ist der Event die Feuertaufe für HD-Fernsehen in der Schweiz. DRS-IT-Fachmann Reto Widmer macht Sie im Espresso «Full EURO ready».

    Reto Widmer

  • Fussballbegeisterte Automobilisten: Was ist erlaubt?

    Fussballbegeisterte Automobilisten: Was ist erlaubt?Überall sieht man zurzeit Auto mit aufgesteckten Länder-Flaggen: Fussball-Fans zeigen so, welche Mannschaft sie an der Euro 08 unterstützen. Ob die Eurofähnchen vom Strassengesetz her erlaubt sind, ist offenbar nicht klar.

    Klar ist aber, dass die Polizei deswegen nicht einschreitet und sich gegenüber Autofähnlein tolerant zeigt - zumindest bis zum Ende der EM. Mit wenig Toleranz seitens der Ordnungskräfte können allerdings fussballbegeisterte Automobilisten rechnen, die nach einem wichtigen Sieg stehend im Auto unterwegs sind, zum Fenster hinaushängen oder mit grossen Fahnenstangen ihre Fahrt fortsetzen.

    Alex Reichmuth