Hemmschwelle Defibrillator

An immer mehr Arbeitsplätzen und auf immer mehr öffentlichen Plätzen hängen Defibrillatoren. Diese Geräte sind so einfach zu bedienen, dass selbst ein Laie ein Herz wieder zum Schlagen bringen kann.

Doch der Wissensstand in der Bevölkerung ist tief und die Schwellenangst einen Defibrillator wirklich einzusetzen gross.


- Das neue iPhone 4 ist in den Läden
- Vorsicht vor neuem Computer-Virus der Bankdaten klaut
- In der Schweiz wird immer weniger Alkohol konsumiert

Berufsporträt: Die Restaurationsfachfrau
Das Gastgewerbe gehört zu den grössten Arbeitgebern der Schweiz und bietet laut dem Branchenverband GastroSuisse 230'000 Personen Beschäftigung. Die dreijährige Ausbildung zur Restaurationsfachfrau/-mann haben letztes Jahr fast 1000 Leute absolviert.

Beiträge

  • Hemmschwelle Defibrillator

    An immer mehr Arbeitsplätzen und auf immer mehr öffentlichen Plätzen hängen Defibrillatoren. Diese sind so einfach aufgebaut, dass sie im Notfall auch ein Laie bedienen kann.

    Einmal aus der Halterung genommen, erklären diese Geräte automatisch und akustisch, wie man ein Herz wieder zum Schlagen bringt.

    Trotzdem trauen sich viele Passanten oder Mitarbeiter in einem Notfall nicht, zum lebensrettenden Gerät zu greifen. Gegen diese Hemmschwelle helfen Kurse, in denen man den Umgang mit dem Defibrillator üben kann. Ab 2011 wird zudem im für Autofahrer obligatorischen Nothilfekurs der Umgang mit dem Defibrillator vorgeführt.

    Edith Gillmann und Rafael Zeier

  • Virginia Liechti: Sie präsentiert gerne einen guten Tropfen Wein

    Berufsporträt: Die Restaurationsfachfrau

    Martina Schnyder