Konsumfahnder zu Besuch in einer Pilzzucht

In der Schweiz werden täglich zwei Eisenbahn-Wagen frische Pilze gegessen. Die allermeisten davon stammen aus Schweizer Zuchtbetrieben. Der Espresso-Konsumfahnder hat sich in einem Betrieb erklären lassen, wie Champignons produziert werden.