Kurzarbeit und die Folgen

Immer mehr Schweizer Firmen müssen wegen der Konjunkturkrise Kurzarbeit beantragen. Was bedeutet dies für die Arbeitnehmer?

«Espresso» erklärt, unter welchen Bedingungen Kurzarbeit bewilligt wird,  ob Arbeitnehmer Kurzarbeit akzeptieren müssen und wie sich diese auf den Lohn auswirkt.

Die Rechtsfrage: Garantierecht im Ausverkauf

Bald beginnt wieder die Ausverkaufs-Saison. Gelten für Ausverkaufs-Waren andere Garantie-Rechte als für Waren, die preislich nicht herabgesetzt werden? DRS-Rechtsexpertin Doris Slongo gibt Auskunft.

Beiträge

  • Kurzarbeit: Was gilt für Angestellte?

    Immer mehr Schweizer Firmen stellen bei den Behörden Anträge auf Kurzarbeit. Mit dieser Massnahme wollen die Firmen Auftragseinbussen abfedern und Entlassungen vermeiden.

    Welche Bedingungen müssen erfüllt sein, damit Kurzarbeit bewilligt wird und was hat das für Folgen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer? Antworten auf diese Fragen liefert Hans-Peter Egger von der Direktion für Arbeit im Staatsekretariat für Wirtschaft (Seco).

    Flurin Maissen

  • Welche Garantierechte gelten im Ausverkauf?

    «Espresso»-Hörerin Regine Studer aus Gelterkinden hat im Ausverkauf ein Paar Schuhe gekauft, von dem sich kurz danach die Sohle löste.

    Kann sie den Schaden beim Verkäufer geltend machen? Oder hat sie kein Recht auf Reparatur oder Rückerstattung, weil es sich um einen Ausverkaufs-Artikel handelt? DRS-Rechtsexpertin Doris Slongo sagt, dass auch für Waren im Ausverkauf die vollen Garantierechte gelten. Kann der Verkäufer ein fehlerhaftes Ausverkaufs-Modell nicht ersetzen, muss er darum den Verkaufspreis zurückerstatten.