Löhne Erntehelfer. Geld in den Ferien. Smartphone im Foto-Test.

Beiträge

  • Bauern zahlen Hungerlöhne: Ausgenutzte Erdbeer-Pflückerinnen

    «Kassensturz» deckt auf: Erntehelfer schuften für 11.20 Franken die Stunde und 66 Stunden pro Woche auf Schweizer Feldern. Besonders stossend: Das ist völlig legal. «Kassensturz» fragt nach, warum in der Landwirtschaft menschenunwürdige Arbeitsbedingungen gelten.

    Mehr zum Thema

  • VW-Abgas-Skandal: Werden auch Schweizer Kunden entschädigt?

    VW hat mit der Umrüstung seiner manipulierten Autos begonnen – auch in der Schweiz. «Kassensturz» testet: Sind die Autos jetzt sauberer? Und: In den USA muss VW die Autobesitzer entschädigen. «Kassensturz» sagt, was Schweizer VW-Kunden jetzt tun können.

    Mehr zum Thema

  • Debit- oder Kreditkarte: So erhalten Sie mehr Feriengeld

    Soll ich am Bancomaten den Geldbezug in der Landeswährung oder in Schweizer Franken abrechnen lassen? Oder: Wann lohnt sich die Bezahlung mit der Kredit-, wann mit der Debitkarte? «Kassensturz» gibt Tipps, wie Sie im Ausland zu günstigem Feriengeld kommen.

    Mehr zum Thema

  • Smartphones im Foto-Test: Schwach bei schummrigem Licht

    Welches Smartphone macht die besten Ferienfotos? «Kassensturz» hat die Geräte von Apple, Samsung, Motorola und Co. im Labor testen lassen. Und eine Jungfotografin zeigt, wie mit dem Smartphone die besten Selfies und gestochen scharfe Landschaftsaufnahmen gelingen.

    Mehr zum Thema