Mietzinsreduktion: Die faulen Ausreden der Vermieter

Beiträge

  • Mietzinsreduktion: Die faulen Ausreden der Vermieter

    Jetzt trudeln sie ein: die Antworten der Vermieter auf die Mietzinssenkungsbegehren. Nachdem Anfang September der Referenzzinssatz gesunken ist, müssten die Mieten eigentlich sinken. Mit faulen Ausreden versuchen die Vermieter jedoch, eine Mietzinssenkung zu verhindern.

    «Espresso» greift die häufigsten Ausflüchte auf und sagt, was damit anzufangen ist.

    Magnus Renggli

  • Diese Online-Werbung nervt!

    Eine Müslipackung leert Ihren Inhalt über den ganzen Bildschirmtext, Inserate lassen sich nicht mehr wegklicken oder besetzen die Hälfte des Handy-Displays. Solche Online-Werbungen sind alles andere als gelungen, sagt die «Espresso»-Glosse.

    Oliver Fueter

  • Eine fremde Sprache erlernen kann einen teuer zu stehen kommen.

    Sprachschulen im Ausland: Es steht viel Geld auf dem Spiel

    Fremdsprachen-Kenntnisse sind in der Berufswelt von Vorteil. Viele möchten sich aber auch aus persönlichem Interesse weiterbilden. Doch: Sprachreisen ins Ausland sind teuer und haben ihre Tücken. «Espresso» kennt Fälle, in denen Sprachreisende mehrere Tausend Franken verloren haben.

    Matthias Schmid

Moderation: Simon Thiriet