Migros verkauft Trauben aus Indien als «marktfrisch»

Beiträge

  • Migros verkauft Trauben aus Indien als «marktfrisch»

    «Marktfrisch» seien die Trauben, hiess es in der Migros-Filiale. Eine Kundin hat genauer hingeschaut und gesehen: Die Früchte kommen aus Indien.

    Sie ärgert sich: «Das ist der Gipfel der Dekadenz.» Tatsächlich haben die Trauben laut Migros einen vierwöchigen Schiffstransport im Kühlcontainer hinter sich. Die Frische sei gewährleistet.

    Stefan Wüthrich

  • «Kein Rechtsanspruch auf eine Wohnung»

    In Städten wie Zürich ist die Suche nach einer bezahlbaren Wohnung sehr schwer. Vermieter haben eine grosse Auswahl an Interessenten und selektionieren dementsprechend. Und in der Regel dürfen sie das auch, denn einen Anspruch auf eine ganz bestimmte Wohnung kann kaum jemand geltend machen.

    Roland Wermelinger

  • Wenn plötzlich alle E-Mails unwiederbringlich verschwunden sind

    UPC löschte fälschlicherweise den E-Mail-Account eines Kunden. Die Dienste stehen nach einer Beschwerde zwar wieder zur Verfügung, sämtliche E-Mails des Kunden bis Ende März können jedoch nicht wiederhergestellt werden.

    Besonders ärgerlich für den Kunden, da damit sämtlich Korrespondenz in einer Erbschaftsangelegenheit verschwunden ist.

    Matthias Schmid

Moderation: Roland Wermelinger