Neue Pferdequälerei. Gefährliche Rasenroboter. Läusemittel-Test.

  • Dienstag, 29. September 2015, 21:05 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Dienstag, 29. September 2015, 21:05 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 30. September 2015, 1:05 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 30. September 2015, 8:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 30. September 2015, 9:00 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 30. September 2015, 11:15 Uhr, SRF 1
    • Mittwoch, 30. September 2015, 12:15 Uhr, SRF info
    • Mittwoch, 30. September 2015, 13:20 Uhr, SRF info
    • Donnerstag, 1. Oktober 2015, 3:20 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 1. Oktober 2015, 11:25 Uhr, SRF info
    • Samstag, 3. Oktober 2015, 10:55 Uhr, SRF zwei
    • Sonntag, 4. Oktober 2015, 16:05 Uhr, SRF info

Beiträge

  • Neue Pferdequälerei: Stuten leiden für unser Schweinefleisch

    Die globalisierte Fleischindustrie verantwortet einen neuen Skandal: Auf Farmen in Südamerika wird trächtigen Stuten literweise Blut abgenommen. Aus dem Schwangerschaftshormon stellen Pharmafirmen Tierarzneimittel her. Die Medikamente werden auch in der Schweizer Schweinezucht zur Brunststimulation verwendet, um die Effizienz in der Fleischproduktion zu steigern. «Kassensturz» deckt diesen abartigen Kreislauf auf und konfrontiert die Fleischbranche.

    Mehr zum Thema

  • Rasenroboter verletzt Kind: Die unterschätzte Gefahr im Garten

    Rasenroboter können für Kinder, Katzen und Igel eine grosse Gefahr sein. Die selbständigen Mähmaschinen haben auf ihrer Unterseite scharfe rotierende Messer, die bei einem Zusammenstoss offensichtlich nicht immer schnell genug stoppen. «Kassensturz» zeigt, wie es zu mehreren folgenschweren Unfällen kommen konnte.

    Mehr zum Thema

  • Kopfläusemittel im Test: Viele sind lausig

    Wenn es Kindern auf der Kopfhaut juckt und beisst, haben Eltern die Wahl zwischen einer Vielzahl von Entlausungsmitteln. «Kassensturz» nimmt die meistverkauften Produkte unter die Lupe. Lausige Bilanz: Die Präparate sind sehr unterschiedlich wirksam und können verschiedene Nebenwirkungen haben.

    Mehr zum Thema