Nothilfe per Knopfdruck

Seit 25 Jahren gibt es das Notrufsystem des Schweizerischen Roten Kreuzes. Über einen Notfallknopf kann über eine Notfallzentrale Hilfe angefordert werden.

Der Notfallknopf wird am Handgelenk oder um den Hals getragen. Kommuniziert wird über eine Freisprechanlage.

Das Notrufsystem hat aber seinen Preis, und der ist von Kanton zu Kanton unterschiedlich. Weiter funktioniert das System nur über eine Reichweite von ca. 200 Metern.

Thomas Diener von der Pro Senectute St. Gallen beantwortet Fragen im Studio und am Hörertelefon zu den unterschiedlichsten Notrufsystemen.

Autor/in: Regula Zehnder, Moderation: Michael Brunner