Occasionshändler Gamestock zahlt Kunden kein Geld

Beiträge

  • Occasionshändler Gamestock zahlt Kunden kein Geld

    Über die Internetseite Gamestock.ch können Kunden ihre alten Computerspiele und DVDs verkaufen. Der Inhaber zahlt einen bestimmten Betrag für die Produkte und stellt sie nachher zum Verkauf auf die Seite.

    Seit einigen Monaten häufen sich die Beschwerden, dass die Zahlungen an die Kunden ausbleiben.

    Matthias Schmid

  • «Espresso Aha!»: Tier angefahren: «Weiterfahren, ist verwerflich»

    Wer ein Reh oder anderes Grosswild mit dem Auto anfährt, muss dies unverzüglich der Polizei melden, ansonsten macht man sich strafbar. «Gilt das auch für Kleintiere wie Igel oder Eichhörnchen?», möchte eine Hörerin von «Espresso Aha!» wissen.

    Stefan Wüthrich

Moderation: Yvonne Hafner