Probleme mit der Nebenkosten-Abrechnung

In diesen Tagen erstellen viele Verwalter die Nebenkosten-Abrechnung. Wie entsteht so eine Abrechnung und welche Positionen können verrechnet werden? «Espresso» schafft Klarheit.

 

Taschenverbot wie in Ecuador

Wer einen Laden betritt, soll Taschen beim Eingang deponieren, findet «Espresso»-Hörer Donat Hold. In Ecuador verhindere man so Diebstähle. «Das wär doch öppis für d Schwiiz», meint Donat Hold und eröffnet damit die gleichnahmige Serie.

Beiträge

  • Probleme mit der Nebenkosten-Abrechnung

    Das Thema Nebenkosten hat an Komplexität derart zugenommen, dass selbst Experten uneinig sind. Paradebeispiel ist die Verrechnung von Meteorwasser, dem Regenwasser das abfliesst und «entsorgt» werden muss. Für Vermieter und Mieter ist es ratsam, bei Unklarheiten externe Hilfe beizuziehen.

    Im Studio diskutieren: Thomas Oberle vom Hauseigentümerverband Schweiz HEV und Ruedi Spöndlin vom Schweizerischen Mieterinnen und Mieterverband SMV.

    Im Anschluss an die Sendung beantworten die Experten die Fragen der Hörerschaft.

    Krispin Zimmermann

  • Taschenverbot wie in Ecuador

    Die Schweiz könnte sich ein Beispiel an Ecuador nehmen, findet «Espresso»-Hörer Donat Hold. In ecuadorianischen Läden deponieren Kundinnen und Kunden ihre Taschen und Rucksäcke nämlich beim Eingang.

    Das sei ein guter Schutz vor Diebstahl, findet Donat Hold. Die grossen Detailhändler in der Schweiz sehen das anders.

    Der Auftakt zur Serie «Das wär doch öppis für d Schwiiz».

    Tobias Fischer