Quälfleisch, Elektrosmog, teure Lektoren und Eierkocher-Test

Beiträge

  • Video «Kaninchen aus Ungarn: Immer noch Quälfleisch?» abspielen

    Kaninchen aus Ungarn: Immer noch Quälfleisch?

    Migros und Coop-Tochter Bell importieren wieder ungarisches Kaninchenfleisch. 2008 hat «Kassensturz» aufgedeckt, wie sehr Kaninchen in Betrieben in Ungarn leiden müssen. Hat sich die Tierhaltung seither verbessert? «Kassensturz» sagt, ob Schweizer Konsumenten immer noch Quälfleisch erhalten.

    Mehr zum Thema

  • Video «Energiesparlampen: Neue Studie zu Elektrosmog» abspielen

    Energiesparlampen: Neue Studie zu Elektrosmog

    In den Haushalten brennen immer mehr Energiesparlampen. Viele Konsumenten befürchten, dass die elektromagnetische Strahlung gesundheitliche Probleme verursachen könnte. Eine neue Studie zeigt nun, ob Energiesparlampen wirklich gefährlicher sind als LED-Leuchten und normale Glühbirnen.

    Mehr zum Thema

  • Video «Lektoren: Das fiese Geschäft mit Jung-Autoren» abspielen

    Lektoren: Das fiese Geschäft mit Jung-Autoren

    Ein Jungautor will ein Fachbuch zum Thema Partnerschaft und Sexualität veröffentlichen. Übers Internet stösst er auf einen interessierten Verlag samt Lektoren-Firma. Der Autor zahlt viel Geld für das Lektorat und wird schwer enttäuscht. «Kassensturz» deckt auf: Der Betroffene ist kein Einzelfall.

    Mehr zum Thema

  • Video «Eierkocher im Test: Viele nicht das Gelbe vom Ei» abspielen

    Eierkocher im Test: Viele nicht das Gelbe vom Ei

    Eine vertraute Szene am Frühstückstisch: Das gekochte Ei ist entweder zu hart oder noch zu weich. Elektrische Eierkocher versprechen Abhilfe: Sie würden Eier auf den Punkt garen. «Kassensturz» hat die meistverkauften Eierkocher getestet und sagt, mit welchen Geräten das perfekte Osterei gelingt.

    Mehr zum Thema