RAV: Arbeitslose und ihre Geschichten

«Espresso» beleuchtet Schicksale, die sich hinter den steigenden Arbeitslosenzahlen verbergen. Die zehnte und letzte Folge der Serie «Termin beim RAV» zeigt, was aus den seit Februar porträtierten Stellensuchenden geworden ist.

In der Sendung aus dem Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum St. Gallen zu Gast ist eine Stellensuchende, die nun ausgesteuert ist. Den Gang zum Sozialamt will sie unbedingt vermeiden.

Auch andere Stellensuchende, die im Rahmen der Serie zu Wort kamen, stehen immer noch ohne Job da. Glücksfälle sind selten, aber es gibt sie. Das zeigt die Geschichte eines Hauswarts, der zweieinhalb Jahre vor dem Pensionsalter wieder eine Stelle gefunden hat.

Redaktion: Tobias Fischer