Wie muss ein Losgewinn versteuert werden?

«Espresso»-Hörerin Irene Gmür aus Niederbüren schaut gerne Sendungen wie «Benissimo», wo mit Losglück auch Autos gewonnen werden können. Irene Gmür träumt schon lange von einem neuen Auto und kauft deshalb regelmässig Lose. Sie fragt sich nun, wie sie so ein gewonnenes Auto versteuern müsste.

Laut Doris Slongo müsste Frau Gmür den Losgewinn als Einkommen versteuern, auch wenn er in Form eines Autos kommen würde. Wie das Auto versteuert werden muss, ist jedoch kantonal unterschiedlich. Frau Gmür wohnt im Kanton St. Gallen, da wird der Wert des Autos zu ihrem übrigen Einkommen hinzu gezählt. Sie zahlt den entsprechenden Steuersatz, der auf diesem Einkommen geschuldet ist. Es macht einen Unterschied, ob sie das Auto behält oder ob sie es gerade verkauft. Wenn sie das Auto behält, muss sie 75 Prozent des Katalogpreises als zusätzliches Einkommen versteuern, wenn sie es stattdessen verkauft, muss sie den gesamten Verkaufspreis als zusätzliches Einkommen versteuern.