Schwarzfahrer müssen wieder mit Anzeige rechnen

Beiträge

  • Schwarzfahrer müssen wieder mit Anzeige rechnen

    Am 1. Dezember wird ein Schlupfloch für Schwarzfahrer gestopft. Die Bahn- und Busbetriebe dürfen die Sünder wieder vor den Richter bringen. Ein Bundesgerichtsurteil aus dem Jahr 2011 hatte den strafrechtlichen Weg vorübergehend unmöglich gemacht.

    «Gerade bei jugendlichen Schwarzfahrern rechnen wir damit, dass die Aussicht auf eine Verhaftung durch die Polizei eine positive Wirkung hat auf die Zahlungsmoral», sagt Christian Ginsig vo der SBB. Vor dem Gerichtsurteil habe man jährlich rund 2000 notorische Schwarzfahrer angezeigt.

    Martina Schnyder

  • Säule 3a-Konto: Zins kann jederzeit wechseln

    Jeweils zum Jahresende erscheinen Ranglisten mit den besten Zinsen für Säule-3a-Konten. Darauf kann man sich aber nur kurzfristig verlassen. Schon Wochen später senken erste Banken ihre Zinsen, wie ein Vergleich von «Espresso» zeigt.

    Von den 12 Anbietern, die im November 2011 noch 2 und mehr Prozent Zinsen boten, haben 4 bereits bis zum 1. Februar 2012 die Zinsen gesenkt. Den Vorwurf, dies seien taktische Senkungen, weisen alle betroffenen Anbieter zurück. Es lohnt sich also, die Zinsen auf dem 3a-Konto regelmässig zu vergleichen. Sie können ebenso oft ändern wie auf jedem anderen Bankkonto.

    Tobias Fischer und Oliver Fueter

  • «Schweizer Jugend testet»

    Zum vierten Mal startet «Kassensturz» den Wettbewerb «Schweizer Jugend testet». 13- bis 19-Jährige testen Produkte oder Dienstleistungen und können so bis zu 3000 Franken gewinnen.

    Hier gehts zur Ausschreibung