Zum Inhalt springen
Inhalt

Services Anrufe ins Fremdnetz: So finden Sie's heraus

Seit die Nummernportierung möglich ist, sagt die Vorwahl der Telefonnummer nicht mehr aus, auf welches Netz man anruft. So kann es passieren, dass der Anrufer ein Fremdnetz wählt, ohne es zu merken. Hohe Telefonrechnungen sind die Folge. «Kassensturz» zeigt, wie Sie diese Kostenfalle umgehen können.

Anrufe ins Fremdnetz: Hohen Rechnungen vorbeugen
Legende: Anrufe ins Fremdnetz: Hohen Rechnungen vorbeugen SRF

Aktivierung des Warntons bei Anrufen in ein Fremdnetz

Swisscom :
Warnton ist automatisch aufgeschaltet

Orange:
START BEEP per SMS an 5155 senden

Sunrise:
Folgende Tastenkombination eingeben: * 1 4 8 #
anschliessend mit der Hörertaste bestätigen

Andere Anbieter:
Informationen finden Sie auf der entsprechenden Internetseite oder kontaktieren Sie den Kundendienst.

Nummernabfrage: Zu welchem Netz gehört eine Nummer?

Wer wissen will, ob sein Anruf auf en Fremdnetz geht, kann das bereits vor dem Telefonieren kostenlos feststellen:

Swisscom:
Die gefragte Telefonnummer per SMS an die Nummer 3333 senden.
Die Antwort erfolgt per SMS.

Orange:
NUM Leerschlag gefragte Telefonnummer als SMS an die Nummer 300 senden.
Beispiel: NUM 0781234567
Die Antwort erfolgt per SMS.

Sunrise:
Folgende Tastenkombination eingeben:
*109*Telefonnummer#
anschliessend mit der Hörertaste bestätigen
Beispiel: *109*0761234567#
Hörertaste drücken
Die Information erscheint umgehend auf dem Handydisplay.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.