Auto waschen: Hilfreiche Tipps

Egal ob in der Waschstrasse oder in der Selbstbedienungsbox, mit dem richtigen Vorgehen kann ihr Auto wieder richtig glänzen. Hier ein paar Tipps von Experten.

Eine junge Frau wäscht ihr Auto in einer Selbstbedienungsbox

Bildlegende: Die günstige Variante: Waschen in der Selbstbedienungsbox. Colourbox

Die meisten Autobesitzer besuchen mit ihrem Fahrzeug regelmässig eine Waschanlage. Doch nicht immer wird das gewünschte Ergebnis erzielt. Worauf muss man achten, damit der fahrbare Untersatz nach der Wäsche in neuem Glanz erstrahlt?

In der Selbstbedienungsbox

  • Immer zuerst mit dem Hochdruckreiniger den groben Schmutz entfernen.
  • Achtung: Die Lanze nicht zu nahe ans Fahrzeug halten und nicht zu lange auf dieselbe Stelle richten.
  • Bei starker Verschmutzung können auch Insekten- oder Felgenreiniger eingesetzt werden.
  • Speziell im Winter empfiehlt sich eine Unterboden-Wäsche (Programm Klarspülen)
  • Prüfen Sie vor der Anwendung die Reinigungsbürste. Ist sie verschmutzt, können Lackschäden entstehen.
  • Spülen Sie den Schaum gründlich ab.
  • Mit einem geeigneten Tuch nachtrocknen.

In der Waschstrasse

  • Am besten eignen sich Bürsten aus Schaumstoffmaterial. Sie hinterlassen keine Rückstände und schonen den Lack.
  • Wenden Sie immer eine Vorwäsche an.
  • Auf Zusatzprogramme wie Heisswachs kann verzichtet werden.
  • Achten Sie darauf, dass die Waschanlage einen guten Gesamteindruck abgibt. So besteht die Chance, dass die Waschvorrichtung auch technisch gut gepflegt ist.
  • Prüfen Sie Ihr Auto vor und nach der Reinigung auf Schäden. Melden Sie diese umgehend dem Betreiber.

Detaillierte Informationen – unter anderem auch über die richtige Pflege von Cabrios – finden Sie im TCS-Merkblatt «Mit dem Auto durch die Waschanlage».

Wie waschen Sie Ihr Auto?

  • Wie waschen Sie Ihr Auto?

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten: Von der bequemen Waschstrasse bis hin zur aufwändigen Handarbeit. Was bevorzugen Sie? Machen Sie mit bei unserer Umfrage!

  • Options