Feta in Mandelhülle: Koch aus «Kassensturz»-Beitrag verrät Rezept

Als «Kassensturz» den Fetakäse-Test ausstrahlte, blieben viele Zuschauer vor allem an einem Bild hängen: An goldbraun gebratenem Feta mit Honigsauce. Viele wollten wissen, wie man diese Köstlichkeit zubereitet. Vassiliki Liaskou, der Koch aus Griechenland, gibt deshalb sein Geheimnis preis.

Fetakäse mit Mandeln gebraten auf einem Teller drapiert und garniert.

Bildlegende: Diese Zubereitungsart kam bei den Zuschauern sehr gut an. SRF

Vor einiger Zeit liess «Kassensturz» die meistverkauften Feta-Käse von Experten degustieren und testen. In diesem Beitrag waren auch verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten der griechischen Spezialität zu sehen. Dabei ist den Zuschauern ein Gericht offensichtlich besonders ins Auge gestochen: Der Fetakäse mit Mandelhülle und Honigmarinade.

«Kassensturz» erhielt mehrere Anrufe und Zuschriften: Die Zuschauer wollten wissen, wie man diese Delikatesse zubereitet. Vassiliki Liaskou vom Restaurant Sideways im griechischen Volos kochte damals für «Kassensturz» diesen Augen- und Gaumenschmaus. Nun hat er uns das Rezept zur Verfügung gestellt. Hier ist es, direkt aus Griechenland. Probieren Sie es aus und geniessen Sie:

Zutaten:

  • 200 Gramm Fetakäse
  • 200 Gramm Maisstärke
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • 250 Gramm Mandelblättchen

Zubereitung:

  • Fetakäse diagonal in zwei gleich grosse Dreiecke teilen.
  • Eier und Milch in einer Schüssel zusammen verquirlen.
  • Die Käsestücke zuerst in der Maisstärke wenden.
  • Dann den Käse durch die Eier-Milch-Mischung ziehen.
  • Zum Schluss die Stücke in einer Schüssel mit den Mandelblättchen wälzen.
  • Den ummantelten Käse in erhitztem Öl anbraten, bis er goldbraun gebacken ist.
  • Servieren mit flüssigem Honig und roten Pfefferkörnern.
Video «Feta-Käse im Geschmackstest: Auch günstige munden» abspielen

Feta-Käse im Geschmackstest: Auch günstige munden

10 min, aus Kassensturz vom 23.6.2015