Warum Scharfes im Ohr kitzelt

«Hatschi!» Wer Curry oder Peperoncini isst, muss manchmal niesen. Bei scharfem Essen kann auch einfach die Nase laufen oder es juckt im Ohr.

Chilli

Bildlegende: Scharfe Nudelsuppe kann im Ohr kitzeln. Keystone

Seinen Ursprung hat dieses Phänomen im Magen, wo scharfe Lebensmittel den Vagus-Nerv reizen. Er gehört zum autonomen Nervensystem. Dieser grosse Nerv ist nicht nur mit dem Magen verbunden, sondern auch mit anderen Körperregionen, wie der Nase.

Wird der Vagus durch scharfes Essen gereizt, kann es sein, dass die Nase vermehrt Flüssigkeit absondert. Über den Vagus werde auch das Niesen ausgelöst, erklärt SRF-Ratgeber-Arzt Felix Huber: «Wenn dieser Nerv noch mehr gereizt wird, kann einem sogar schlecht werden.»

Niesen beim Ohren putzen

Auch im äusseren Gehörgang hat der Vagus noch Nervenenden, daher kann es als Reaktion auf scharfes Essen auch im Ohr jucken. «Es gibt auch Leute, die niesen müssen, wenn sie sich die Ohren putzen», ergänzt Felix Huber. Dies sei derselbe Mechanismus: Ein Reiz des Vagus führt zu einer Reaktion.

Tipp: Schärfe langsam steigern

Bei Leuten die darauf anfällig sind, lassen sich solche Reaktionen auf scharfe Speisen nicht verhindern. Allenfalls kann man sie mildern, meint der SRF-Ratgeber-Arzt: «Man kann sich langsam an die Schärfe herantasten. Nicht gleich mit den schärfsten Speisen beginnen, sondern langsam steigern. So gewöhnt sich der Vagus etwas an die Reizung.»

Zur Beruhigung: Eine tropfende Nase oder juckende Ohren als Reaktion auf scharfe Speisen sind zwar unangenehm, jedoch nicht ungesund.