Solarwoche: Antworten auf Hörerfragen

Kann man Sonnenkollektoren auch selber installieren? Wie effizient sind Solarzellen nach 20 Jahren? Darf man auf ein «erhaltenswertes» Bauernhaus eine Solaranlage stellen? Antworten auf diese und andere Fragen gibt der Experte im Studio.


Dentalassistentin Susanne Lüscher
Susanne Lüscher (44), Dentalassistentin in Stans, liebt die Abwechslung. Da ist der Patient mit dem abgebrochenem Zahn, und dort das Kind, das sich nicht auf den Zahnarztstuhl setzen will.

Beiträge

  • Solarwoche: Antworten auf Hörerfragen

    Sind meine Sonnenkollektoren nach 20 Jahren immer noch gleich gut? Kann man den Wirkungsgrad «renovieren»? Wie viel graue Energie steckt in Strom aus Solarzellen? Lohnt es sich, das Stalldach für eine Solaranlage zu vermieten?

    Warum hat die «Kostendeckende Einspeisevergütung» eigentlich einen Deckel? Wann fällt der weg?

    David Stickelberger vom Branchenverband Swissolar gibt Antworten

    Flurin Maissen

  • Susanne Lüscher.

    Dentalassistentin Susanne Lüscher

    Susanne Lüscher (44), Dentalassistentin in Stans, liebt die Abwechslung in ihrem Beruf. Hier kommt ein Patient mit abgebrochenem Zahn, da will sich ein Kind nicht auf den Zahnarztstuhl setzen. Immer gilt es Ruhe zu bewahren und dem Zahnarzt zu assistieren.

    Drei  Jahre dauert die Lehre zur Dentalassistentin.  Die schweizerische Zahnarztgesellschaft empfiehlt einen Bruttolohn bei  Frischausgebildeten von  3500.- bis 3900.- brutto auf 100 Prozent Anstellung.

    Nach 10 Jahren kann eine Dentalassistentin bis ca.  5000.- brutto verdienen.  Bei sehr guten Schulleistungen besteht die Möglichkeit, die Berufsmatur zu machen.

    Christine Hubacher