Spitex - wer bezahlt was?

Rund 200'000 Menschen sind jedes Jahr auf die Hilfe der Spitex angewiesen. Vielen davon ermöglicht die mobile Pflege, dass sie weiterhin zu Hause wohnen können und nicht in ein Heim müssen.

Espresso erklärt, wie die Spitex organisiert ist, wer Anspruch hat auf Spitex-Betreuung und wer welche Leistungen bezahlt.

Die Rechtsfrage

Darf eine Schule ein Verbot für MP-3-Player und Handys erlassen?DRS-Rechtsexpertin Doris Slongo gibt Antwort.

Beiträge

  • Die Spitex ermöglicht vielen Menschen den Verbleib in den eige...

    Verbände wechseln, Injektionen setzen, Blutdruck messen und den Haushalt in Schuss halten. Die Aufgaben der Spitex sind vielseitig. Pro Jahr nehmen rund 200'000 Menschen Spitex-Pflege in Anspruch.

    Bereits wenig Unterstützung verhindert bei vielen älteren Menschen den Umzug in ein Alters- oder Pflegeheim. Andreas Keller vom Verband Spitex Schweiz erklärt, wer Anspruch hat auf Spitex-Hilfe und wer welche Leistungen bezahlt.

    Flurin Maissen

  • Die Rechtsfrage: MP3-Player und Handies in der Schule

    Darf eine Schule ein Verbot für MP-3-Player und Handys erlassen?

    DRS-Rechtsexpertin Doris Slongo gibt Antwort.