Swiss Travel Point macht weiter – als Elite Reisen GmbH

Beiträge

  • Swiss Travel Point macht weiter – als Elite Reisen GmbH

    Anfangs 2014 berichtete «Espresso» über die dubiosen Geschäfte von Swiss Travel Point. Nach der Zustellung unnützer Reisegutscheine hatte die Firma Kunden zum Zahlen gedrängt. Dazu läuft in Luzern ein Strafverfahren.

    Die Verantwortlichen machen nun mit gleicher Masche aber unter neuem Namen weiter.

    Matthias Schmid

  • «Espresso Aha!»: Wo ist Feuer machen überall erlaubt?

    Das ist Frühling: Irgendwo im Wald, an einem See oder in den Bergen ein Feuer machen und über der Glut Würste bräteln. Aber nicht überall ist wildes Feuern erlaubt. Wer sicher sein will, informiert sich oder benützt offizielle Feuerstellen.

    «Espresso Aha!» zur Frage: Wo ist Feuer machen erlaubt?

    Martina Schnyder

  • Apple-Kunden im Visier von Internet-Gaunern

    Wer ein iPhone oder ein anderes Apple-Produkt besitzt, sollte derzeit seine elektronische Post ganz genau anschauen: Betrüger versuchen per Mail im Namen von Apple an persönliche Daten zu kommen. Die E-Mails sind täuschend echt.

    Stefan Wüthrich

Moderation: Roland Wermelinger