Nur eine Einkaufstasche ist sackstark

80 Millionen Papiertragtaschen schleppen Schweizerinnen und Schweizer jedes Jahr aus Migros, Coop oder Aldi. Ein Härtetest zeigt: Nur einer von neun Papiersäcken reisst auch bei nassem Boden nicht. «Kassensturz» sagt, welche Säcke am meisten Gewicht aushalten und welche schlapp machen.

Video «Einkaufstaschen im Test: Nur eine ist sackstark» abspielen

Einkaufstaschen im Test: Nur eine ist sackstark

5:38 min, aus Kassensturz vom 25.8.2009

Im Auftrag von «Kassensturz» untersucht René Gross, Laborleiter bei der Ugra, wie stark die Papiertragtaschen der grossen Lebensmittelketten sind. Als erstes untersucht Gross, wie die Sackwand spitzen oder kantigen Gegenständen widersteht. Schwere und unförmige Verpackungen reissen schnell ein Loch in die Tüte. Bei diesem Test gibt es keine nennenswerten Unterschiede.

Qualität gesteigert

Tragtaschen müssen in ihrem kurzen Leben viel aushalten. René Gross stapelt Gewicht bis die Säcke reissen. Er stapelt und stapelt: 18 Kilo. Mehr trägt niemand nach Hause. Erstaunlich: Kein Sack reisst.

Vom absoluten Gewicht her lassen sich Papiertragtaschen heute unbeschwert vollpacken. Die Qualität ist besser geworden. Vor acht Jahren rissen beim gleichen Gewicht fast alle Säcke.

Der Ausdauertest zeigt, wie schnell der Sack ermüdet, wenn er mehrfach benutzt wird. Mit elf Kilo ist der Sack beladen. Der Roboter simuliert einen Menschen, der den Sack immer wieder abstellt. Die besten Tragtaschen erreichen über 1000 Bewegungen bevor sie reissen. Schwächen zeigen Volg und Denner. Denner reisst nach 500 Bewegungen.

Beim nächsten Test simuliert René Gross, was geschieht, wenn der Papiersack im Regen auf den nassen Boden gestellt werden muss. Etwa beim Aufschliessen des Wagens oder beim Warten aufs Tram. Der Globus-Sack schneidet mit Abstand am besten ab. Er lässt sich durchschnittlich 60 Mal auf den nassen Boden stellen. Diese Taschen sind wie die meisten mit umweltschädlichen Formaldehyd-Harzen behandelt. Sie erhöhen die Widerstandsfähigkeit bei Nässe.

«Gesunde» Säcke

Manor hält 22 Belastungen aus, Lidl auch, Denner nur zwölf. Mit Abstand am Stärksten ist der Sack von Globus, Note 5.6. An zweiter Stelle Coop mit der Note 4,9. Ebenfalls stark ist der Sack von Volg. Gleich gut der Papiersack der Migros. Rang 5 für Spar, Note 4,7. Die Tragtaschen von Aldi und Manor sind gleich gut, nur knapp dahinter Lidl.

Abgeschlagen Denner: Der Sack fällt beim Ausdauer- und beim Nässetest durch: Note 3,4. Denner schreibt dazu: «Denner bietet aus Gesundheits- und Umweltschutzgründen eine formaldehydfreie Papiertasche an und verzichtet deshalb auf eine nassfeste Qualität. Es muss sich um Einzelfälle handeln, denn in einem ähnlichen Test schnitten die gleichen Taschen auf dem zweiten Platz ab.»