Bluetooth-Kopfhörer im Test: Die Akkus werden besser

Musik-Genuss ohne Kabelgewirr: Bluetooth-Kopfhörer machen es möglich. Gleichzeitig sind sie Freisprecheinrichtung auch fürs Smartphone. «Computer Bild» hat sie getestet. Fazit: Die meisten sind gut.

Kopfhörer

Bildlegende: Der Akku des Kopfhörers MDR-XB950BT von SONY hielt am längsten durch: Über 25 Stunden. SRF

Wer hat sich nicht schon über den Kabelsalat seines Kopfhörers aufgeregt. Dieses grosse Ärgernis verschwindet mit Bluetooth-Hörern. Sie haben kein Kabel, sondern werden per Funkverbindung vom Smartphone mit Musik versorgt.

Praktisch: Alle getesteten Modelle enthalten ein Mikrofon und dienen zudem als Freisprechanlage für das Smartphone. Eingehende Anrufe können mit Tasten am Kopfhörer direkt entgegen genommen werden. Weitere Tasten dienen der Lautstärkeregulierung.

Die Preisspanne bei diesen Kopfhörern ist allerdings gross: Der Philips SHB5800 kostet 99 Franken. Der edle Bang & Olufson «Beoplay H8» hingegen rund 500 Franken. Das Deutsche Magazin «Computer Bild» hat zehn von ihnen getestet.

Die Testkriterien

  • Klang (68 % Gewichtung)
  • Eignung für Smartphones (10 %)
  • Eignung für Nutzung unterwegs (10 %)
  • Tragekomfort (10 %)
  • Mitgeliefertes Zubehör (2 %)

Fazit des Tests: Die Schwachstelle bei diesen Kopfhörern mit kabelloser Musikübertragung ist immer noch die Grösse und Ausdauer des Akkus. So machte der kleine In-Ear-Hörer von Philips bereits nach 4,5 Stunden schlapp. Zu schnell für eine lange Zugfahrt. Die durchschnittliche Lebensdauer der Akkus betrug bei den getesteten Hörern rund neun Stunden.

Es gibt aber auch leistungsfähige Produkte: In den grossen Kopfhörer MDR-XB950BTvon Sony lässt sich ein grösser Akku bauen. Er bot während stolzen 25 Stunden Musik.

Der teuerste der getesteten Kopfhörer und Testzweiter, der «Beoplay H8» von B&O, besitzt auch ein gutes Noise-Cancelling-System. Damit entfernt der Kopfhörer unerwünschte Nebengeräusche, welche den Musikgenuss stören.

Die besten vier

«Momentum wireless» von Sennheiser
Testurteil: gut (Note: 2.20*)
Preis: 480 CHF**

«Beoplay H8» von B&O
Testurteil: gut (Note: 2.21*)
Preis: 529 CHF**

«Yurbuds Leap Wireless» von JBL
Testurteil: gut (Note: 2.20*)
Preis: 99 CHF**

«Studio 2.0 wireless» von Beats
Testurteil: gut (Note: 2.26*)
Preis: 359 CHF**

Dieser Test mit ausführlicher Vergleichs-Tabelle kann für 2.50 Euro online bezogen werden bei computerbild.de.

* Deutsche Noten-Skala: 0.5-1.5: Sehr gut. 1.6-2.5: Gut. 2.6 - 3.5: Befriedigend. 3.6-4.5: Ausreichend. 4.6-5.5: Mangelhaft. ** Preise vom 16.04.2015.

Grosse Unterschiede auch bei Akku-Lautsprechern

Musik gemeinsam hören - das geht mit einem portablen Lautsprecher. Zehn solche Akkulautsprecher, die via Bluetooth mit dem Smartphone oder Tablet verbunden werden, liessen «Kassensturz» und das Magazin «Saldo» testen. Zum Artikel

Video «27.08.13: Grosse Unterschiede bei Bluetooth-Lautsprechern» abspielen

27.08.13: Grosse Unterschiede bei Bluetooth-Lautsprechern

7:20 min, aus Kassensturz vom 27.8.2013

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.