Die besten Velo-Lichter

Im Herbst wird es wieder früh dunkel. Um so wichtiger werden für Velofahrer gut sichtbare Vorder- und Rück-Lichter. Die Deutsche «Stiftung Warentest» hat 23 Velo-Lichter getestet: Sie waren entweder Akku- oder Dynamo-betrieben.

Velo-Licht

Bildlegende: Testsieger bei den akkubetriebenen Vorderlichtern: Trelock «LS 950 Con­trol Ion». PD

Strom vom Dynamo oder der Batterie: Vor dieser Frage stehen Velofahrer, wenn es um die obligatorische Beleuchtung geht. Die Deutsche «Stiftung Warentest» hat beide Systeme miteinander verglichen. Sie testete 17 Vorderlichter (8 dynamo- und 9 Batterie-gespiesene) und 6 Rücklichter (je 3 dynamo- und batteriebetriebene).

Die Preisspanne ist gross: Die Leuchten kosten zwischen 10.- bis 169.- Franken. Dabei ist die Teuerste aber auch Testsieger. Die Trelock «LS 950 Con­trol Ion» leuchtet mit Abstand am längsten, hat einen Litium-Ionen-Akku und eine Restlaufzeit-Anzeige.

Die Testkriterien:

  • Licht & Sicht (40% Gewichtung)
  • Zuverlässigkeit (30%)
  • Handhabung (30%)

Viele mit USB-Buchse

Moderne Technik hat auch bei der Velobeleuchtung nicht Halt gemacht: So schalten sich fast alle Dynamo-Vorderlichter bei Dunkelheit automatisch ein. Über die Hälfte aller Akku-Vorderleuchten lässt sich zudem mit einem USB-Ladegerät wieder aufladen.

Umgekehrt gibt es schon dynamo-gespiesene Vorderlichter, welche ihre Stromquelle für andere Geräte zugänglich machen. So hat die «Axa Luxx 70 Plus» eine USB-Buchse, an der das Navigerät oder iPhone mit Strom versorgt werden kann.

Die besten zwei Vorderlichter (Akku & Dynamo)

Trelock «LS 950 Con­trol Ion» (Akku)
Note: 1,6 (gut)*
Preis: 169.- Fr.

Sigma «Speedster» (Akku)
Note: 1,8 (gut)*
Preis: 77.10 Fr.

BM «Lumotec IQ Cyo T Senso Plus» (Dynamo)
Note: 1,8 (gut)*
Preis: 80.- €**

Trelock «LS 875 Bike-i trio» (Dynamo)
Note: 1,9 (gut)*
Preis: 97.- Fr.

Die besten zwei Rück-Lichter (Akku & Dynamo)

Sigma «Speedster» (Akku)
Note: 1,8 (gut)*
Preis: 27.- Fr.

Sigma «Cuberider ll» (Akku)
Note: 2,5 (gut)*
Preis: 55.10 Fr.***

BM «Top­light Line brake plus» (Dynamo)
Note: 1,8 (gut)*
Preis: 49.90 Fr.

Trelock «LS 820 Duo Flat Signal» (Dynamo)
Note: 1,8 (gut)*
Preis: 55.- Fr.

Dei sehr günstigen, in der Schweiz erhältlichen Batterie-Lichter hat «Stiftung Wartentest» nicht getestet. Sie sind in Deutschland vom Gesetz her nicht erlaubt, da sie kein Deutsches Güte-Siegel tragen.

Welchen Veloschläuchen die Luft ausgeht

Ein Velo ist nur so gut wie der Schlauch auf der Felge. Doch Schlauch ist nicht gleich Schlauch: Es gibt grosse Unterschiede bezüglich Preis und Qualität. Experten haben 12 der meistverkauften getestet.

Video «29.05.12: Welchen Schläuchen die Luft ausgeht» abspielen

29.05.12: Welchen Schläuchen die Luft ausgeht

8:22 min, aus Kassensturz vom 29.5.2012

* Deutsches Benotungssystem (0 = sehr gut / 5,5 = mangelhaft). ** In der Schweiz nicht erhältlich. ***Nur im Set mit Vorderlicht erhältlich. Quelle: «Stiftung Warentest» Ausgabe September 2013. Dieser Test mit ausführlicher Vergleichs-Tabelle kann für 3.- Euro online bezogen werden bei Test.de.

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -Sendungen im In- und Ausland. Hier geht es zu allen Tests.