Die meisten Stabmixer überzeugen

14 Stabmixer mit Zubehör hat die Deutsche Zeitschrift «ETM Testmagazin» getestet. Fast alle sind gut.

stabmixer

Bildlegende: Testsieger «Kenwood Triblade HB724». PD

Gerade für Saucen und Suppen ist er fast unabdingbar: Der Stabmixer. 14 dieser Küchenhelfer hat das deutsche «ETM Testmagazin» unter die Lupe genommen. Ihr Kaufpreis variierte von rund 40.- bis 184.- Euro.

Als Schwäche erwies sich bei einigen Mixern, dass der Stab aus Plastik statt aus Metall war. Er kann sich beim häckseln von heissen Speisen (Suppen, Saucen) verformen oder nach einigen Jahren unappetitlich verfärben.

Doch die meisten Geräte überzeugten: Nur eines schnitt nicht mit «sehr gut» oder «gut» ab

Folgende Kriterien wurden geprüft:

  • Handhabung 20%
  • Mix-Ergebnis 50%
  • Sicherheit 10%
  • Zubehör 10%
  • Lautstärke 5%
  • Dokumentation 5%

Diese Mixer waren «sehr gut»:

Kennwood «Triblade HB724»
Preis: 73.65 Franken *
Gesamtbewertung: 93,7 % - sehr gut
Bemerkungen: Der einzige Mixer mit speziellem Kartoffel-Stamfperaufsatz.

Unold ESGE «M 180 S»
Preis: 154 Euro **
Gesamtbewertung: 93,0 % - sehr gut
Bemerkungen: Messer ist auswechselbar.

Braun «Multiquick 5 MR570»
Preis: 114.- Franken *
Gesamtbewertung: 92,8 % - sehr gut
Bemerkungen: Umfangreiches Zubehör.

* Günstigster Preis in Schweizer Webshops am 07.08.2013
** Nicht aus der Schweiz lieferbar
Quelle: Der Test mit ausführlicher Tabelle kann für 2.00 Euro heruntergeladen werden von ETM Testmagazin, - Ausgabe 7/2013

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.