Die Topseller-Smartphones im Testlabor

Die iPhones 6 und 6 plus sind heiss begehrt. Doch wie schlagen sie sich im Vergleich zur Konkurrenz? Die Zeitschrift «Computer Bild» hat die sechs Topseller unter den Smartphones einem aufwändigen Test unterzogen. Das Ergebnis: Die iPhones haben sich verbessert, Mängel gibt es aber immer noch.

Front und Rückseite eines iPhone 6.

Bildlegende: Das neuste Apple-Kind gegen die grössten Konkurrenten: Das Gerät punktete unter Anderem mit seinem Design. Computerbild

Die iPhones der neusten Generation sind seit wenigen Wochen erhältlich. Trotz Rekordpreisen ist die Nachfrage gross. Die Zeitschrift «Computer Bild» wollte wissen, ob der Hype um die neuen Apple-Phones gerechtfertigt ist und hat sie gegen vier weitere Top-Smartphones antreten lassen. Im Vergleich mit dabei war auch das Vorgängermodell 5S.

Der Test wurde sehr umfangreich angelegt und beinhaltete eine Vielzahl von Kriterien. Dabei standen folgende Hauptfragen im Vordergrund:

  • Wie gut kann ich mit dem Handy telefonieren?
  • Kann ich mit dem Handy schnell und einfach aufs Internet zugreifen?
  • Wie gut ist die Ausstattung?
  • Wie einfach lässt es sich bedienen?
  • Wie gut übersteht es den Alltag?

Das Test-Fazit

Sämtliche Kandidaten liegen eng beieinander. Die neuen iPhones warten mit sehr guter Sprachqualität, gutem Design und schneller, einfacher Bedienung auf. Die getesteten Modelle von LG, Samsung und Sony hingegen können mit besserer Akkulaufzeit, scharfem Display und vor allem günstigeren Preisen trumpfen. Kein Zufall: Preis-Leistungssieger im Test kommt von Samsung. Der iPhone-Vorgänger 5S hingegen belegte im Test den letzten Platz.

Die Testresultate

Apple iPone 6Plus (128GB)
Note: 1,67 *
Preis: 1119 Franken
Bemerkungen: Hochwertiges Gehäuse, sehr hohes Arbeitstempo, sehr scharfes Display, Top-Fotoqualität bei Tageslicht, optischer Bildstabilisator. Minuspunkte: Der Akku ist fest verbaut, nicht wasserdicht, sehr teuer.

Apple iPhone 6 (128 GB)
Note 1,73 *
Preis: 999 Franken
Bemerkungen: Sehr gute Kamera bei Tageslicht, Verbesserter UMTS-Empfang, sehr hohes Arbeitstempo, scharfes Display. Nachteile: Kurze Akku-Laufzeit, Akku fest verbaut, nicht wasserdicht, kein Bildstabilisator, sehr teuer.

LG G3 (32 GB)
Note 1,74 *
Preis: 566 Franken **
Bemerkungen: Extrem scharfer, farbechter Bildschirm, schnelles Internet, drahtlose Ladetechnik, innovative Bedienideen. Das handlichste Smartphone im Test. Der Sprachempfang erhielt nur eine mässige Bewertung, so auch der Fotosichttest.

Samsung Galaxy S5
Preis-Leistungssieger
Note 1,75 *
Preis: 519 Franken **
Bemerkungen: Gute Akkulaufzeit, flottes Bedientempo, einige Extras (z.B. Pulsmesser), wasserdicht. UTMS-Empfang und Kamera ist etwas schlechter, der Eingebaute Speicher ist relativ klein.

* Deutsches Benotungssystem (Note 1 = sehr gut, Note 6 = schlecht)
** gemäss Internetrecherche auf www.toppreise.ch vom 17.10.14
Quelle: «Computer Bild» - Ausgabe 22/2014

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.