Es gibt sie: Einfach bedienbare Senioren-Handys

Das Westschweizer Konsumentenmagazin «frc mieux choisir» hat 18 Handys untersucht, die speziell für ältere Menschen geeignet sein sollen. Fazit: Nicht alle überzeugten, doch es gibt durchaus einfache und handliche Mobiltelefone.

Lachender Rentner mit Handy

Bildlegende: Das richtige Handy kann viel Freude bereiten. Colourbox

Handys für Senioren sollten vor allem eins sein: Einfach zu bedienen. Doch nicht alle Mobiltelefone für die ältere Generation erfüllen diese Voraussetzung. Das hat ein Test des Westschweizer Konsumentenmagazins «frc mieux choisir» gezeigt.

Getestet wurden die sogenannte Senioren-Handys von 9 älteren Personen, allesamt Brillen- und Hörgerät-Träger und motorisch eingeschränkt. Geachtet wurde vor allem auf: Bedienerfreundlichkeit,Lesbarkeit des Bildschirms, Tastengrösse, Handlichkeit, Tonqualität, Akku-Laufzeit und Widerstandsfähigkeit.

Ebenfalls bewertet wurde, ob das Handy einen Notfall-Knopf aufweist. Bei einem Zwischenfall wählt diese Funktion automatisch der Reihe nach fünf gespeicherte Nummern.

Einige Handys haben die Test-Jury nicht überzeugt, meist weil sie zu kompliziert zu bedienen oder nicht robust genug waren. Doch es gab auch durchaus empfehlenswerte Modelle. Diese Senioren-Handys erhielten im Test die Bewertung «gut»:

Panasonic KX-TU327
Mit Notfallknopf
Überzeugt haben vor allem der Zoom und der qualitativ gute Display.
Bewertung: 72 von 100 Punkten
Preis: CHF 104.30 *

DORO PhoneEasy 612
Mit Notfallknopf
Besonders positiv fiel hier das ausgeklügelte Notfallsystem auf.
Bewertung: 70 von 100 Punkten
Preis: CHF 130.79 *

DORO PhoneEasy 515
Mit Notfallknopf
Sehr gut geeignet für Menschen mit Sehschwäche
Bewertung: 68 von 100 Punkten
Preis: CHF 103.— *

* günstigster Preis auf toppreise.ch (Stand 01.02.2013)

Quelle: «frc mieux choisir» Ausgabe Februar 2013

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.