Filmreif: HD-Camcorder im Test

Nicht nur bei den Preisen gibt es grosse Unterschiede, sondern auch bei der Aufnahmequalität. Das hat «Stiftung Warentest» beim aktuellen Camcorder-Test festgestellt. Doch immerhin: Kameras mit guter Videoqualität gibt es bereits ab rund 220 Franken.

Ein junger Mann steht in der Natur und schaut durch den Sucher einer Videokamera.

Bildlegende: Welcher Camcorder ist der beste? In der Rubrik «Testsieger» erhalten Sie den Durchblick. Colourbox

Zwar filmen Smartphone, Tablet und Co. mittlerweile hochauflösend, doch die besten Videofilme gelingen immer noch mit einem HD-Camcorder. «Stiftung Warentest» hat 17 solcher Camcorder getestet, 3 davon sind spezielle Camcorder für Selbstfilmer. Ihr Plus ist der enorme Blickwinkel und der integrierte Standfuss. Die Videoqualität ist allerdings bestenfalls befriedigend. Und auch der Ton erhielt keine Glanznoten. Die drei Selfie-Camcorder beendeten den Test alle mit dem Qualitätsurteil «befriedigend».

Bei den herkömmlichen Camcorders gehörten sechs Sony-, vier Panasonic, drei JVC- und ein Canon-Gerät zur Auswahl. Fazit: Sehr gute Aufnahmeleistung hat ihren Preis. Die drei besten Geräte sind nämlich gleichzeitig auch die teuersten. Wer sich mit einer «guten» Leistung zufrieden gibt, kann aber bereits für rund 220 Franken zu einem Gerät kommen.

Die Testkriterien:

  • Video (40%): Sehtest Tageslicht/Kunstlicht, Lichtempfindlichkeit, Bildstabilisierung/Autofokus
  • Foto (5%)
  • Ton (15%): Mikrofon intern/Windempfindlichkeit
  • Handhabung (25%): Gebrauchsanleitung, Aufnahme/Wiedergabe, Sucher/Monitor, bei hellem Umgebungslicht, Startzeit, Transportierbarkeit/Batteriewechsel
  • Betriebsdauer (5%)
  • Vielseitigkeit (10%)

Die Testbesten:

Sony FDR-AX100E
Preis: 1825 Franken *
Qualitätsurteil: Gut (1,7) **
Bemerkungen: Sehr gute Video- und Fotoqualität. Aufgrund der hohen Pixelzahl ist für den Videoschnitt aber ein sehr leistungsfähiger Computer notwendig.

Sony HRD-CX900E
Preis: 1370 Franken *
Qualitätsurteil: Gut (1,8) **
Bemerkungen: Sehr gute Video- und Fotoqualität. Eine eher schlechte Note gab es für die Betriebsdauer.

Sony HDR-PJ810E
Preis: 863 Franken *
Qualitätsurteil: Gut (1,8) **
Bemerkungen: Sehr gute Video- und Fotoqualität, mit integriertem LED-Projektor für dunkle Umgebung.

Panasonic HC-V757
Preis: 539 Franken *
Qualitätsurteil: Gut (2,0) **
Bemerkungen: Gute Video- und sehr gute Fotoqualität, die Tonqualität liegt mit einem «Befriedigend» etwas unter jener der oben genannten Modelle.

Bestes Preis-/Leistungsverhältnis:

Panasonic HC-V250
Preis: 300 Franken *
Qualitätsurteil: Gut (2,3) **
Bemerkungen: Dieser Camcorder macht gute Videos und hat einen 50-fachen Zoom.

Sony HDR-CX240E
Preis: 216 Franken *
Qualitätsurteil: Gut (2,4) **
Bemerkungen: Auch diese Kamera liefert eine gute Videoqualität, ist aber weniger vielseitig.

* Günstigster Preis gemäss Internetrercherche auf toppreise.ch vom 02.10.2014.
** Deutsches Bewertungssystem (0,5 = sehr gut, 5,5 = mangelhaft)

Quelle: «Stiftung Warentest» Ausgabe Oktober 2014 (Der komplette Test kann für 2,50 Euro auf www.test.de heruntergeladen werden.)

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.