Jedes zweite E-Bike fiel durch

16 E-Bikes hat «Stiftung Warentest» einem Härtetest unterzogen. Mit Gepäck und höheren Geschwindigkeiten wurde 20'000 Kilometer gefahren. Das Resultat ist ernüchternd: Mehr als die Hälfte ist ungenügend.

Testsieger "Stevens E-Courier SX".

Bildlegende: Testsieger "Stevens E-Courier SX". pd

20'000 Kilometer sollte ein E-Bike beim Test der «Stiftung Warentest» aushalten. Das entspricht rund 11 Kilometer Fahrt pro Tag bei einer Lebensdauer von fünf Jahren.

Ernüchternd: Bei 9 von den 16 getesteten Velos traten gravierende Schäden auf: Zwei Rahmenbrüche, drei Mal Lenkerbruch und drei Mal Bremsversagen. Damit keine Zufallsresultate zu viel Gewicht bekamen, wiederholten die Tester bei den Mangelhaften die Prüfung. Und kamen zum gleichen Ergebnis.

Die Testkriterien

  • Fahren 40% (Fahrverhalten, Komfort, Wendigkeit, Fahren ohne Motor)
  • Antrieb 20% (Reichweite, Ansprechverhalten, Akku-Ladedauer, Geräusche)
  • Handhabung 20% (Gebrauchsanleitung, Einstellung, Anzeige, Akku, Reparieren)
  • Sicherheit&Haltbarkeit 20% (Bruch, Bremsen/Licht, Elektrik, Verarbeitung)
  • Schadstoff in Griffen 0%

Die Testsieger

Diese Modelle haben am besten abgeschnitten:

Stevens «E-Courier SX»
Note: 2,4* (gut)
Preis: 3250.- Fr.**

Kettler Obra RT
Note: 2,5* (gut)
Preis: 2199.- €.***

Giant «Twist Elegance C1 28»
Note: 2,7* (befriedigend)
Preis: 2399.- €.***

Winora «C2 AGT»
Note: 2,7* (befriedigend)
Preis: 2700.- €.***

Hercules «Tourer 8 Pro»
Note: 2,8* (befriedigend)
Preis: 2400.- €.***

Der in der Schweiz verbreitete «Flyer C5R Deluxe» landete mit der Note 4,6 (mangelhaft) auf dem achten Platz, das «Raleigh Impulse iR HS» auf dem Neunten (mangelhaft). Ein Modell von «Thömus Stromer» wurde nicht getestet.

Dieser Test mit ausführlicher Vergleichs-Tabelle kann für 2.50 Euro online bezogen werden bei test.de.

Grosse Differenzen bei schnellen E-Bikes

Der TCS hat im 2012 fünf «schnelle E-Bikes» aus dem Hochpreis-Segment getestet. Fazit: Vergleichen lohnt sich nur schon wegen der Preise. Bei der Leistung geht eine kräftige Unterstützung auf Kosten der Reichweite – und umgekehrt.

Video «Grosse Differenzen bei schnellen E-Bikes» abspielen

Grosse Differenzen bei schnellen E-Bikes

7:38 min, aus Kassensturz vom 17.4.2012

* Skala: «Sehr gut»: 0,5 - 1,5. / «Mangelhaft»: 4,6 - 5,5.
** Preise von Schweizer Webshops vom 30.05.2013 ohne Versandkosten.
*** Nicht in der Schweiz erhältlich.

 Quelle: «Test» vom Mai 2013.

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.