Reiseführer-Apps: Die kostenlosen Ferienbegleiter

Fast jeder nimmt sein Smartphone mit in die Ferien. Praktisch, wenn man es gleich auch als Reiseführer benutzen kann! «Stiftung Warentest» hat geprüft, ob die Reiseführer-Apps dem Urlauber auch wirklich das Leben erleichtern. Fazit: Einige sind durchaus hilfreich.

Frau mit Smartphone vor einer Sehendswürdigkeit

Bildlegende: Reiseführer-Apps können die Stadtbesichtigung erleichtern. Colourbox

In der Schweiz nutzen gegen 3,6 Millionen Schweizer zwischen 15 und 74 Jahren ein Smartphone. Die meisten davon nehmen es auch mit, wenn sie einen Städtetripp unternehmen. Dank spezieller Apps kann das Telefon dann nicht nur zum Kommunizieren genutzt werden, sondern auch als Reiseführer.

«Stiftung Warentest» hat fünf sogenannte Reiseführer-Apps aufs Handy geladen und den praktischen Nutzen geprüft. Dafür sind die Testpersonen nach Berlin, London und Istanbul gereist.

So wurde getestet

Im Test waren fünf exemplarisch ausgesuchte, kostenlose Reiseführer-Apps. Bei sämtlichen Apps ist keine Online-Verbindung notwendig. Alle Ergebnisse wurden in standardisierten Erhebungsbögen dokumentiert.

Testkriterien waren:

  • Vielfältigkeit der Informationen (Basis- und Zusatzinformationen)
  • Korrektheit der Informationen
  • Übersichtlichkeit der Darstellung
  • Ortung
  • Handhabung

Ein spezielles Augenmerk wurde auch auf den Datenschutz gelegt. Denn es ist bekannt, dass viele Apps Spionagepotenzial haben. Ohne dass der Smartphonebesitzer etwas davon merkt, werden oft Informationen an Datensammler weitergeleitet, die dann ein Nutzerprofil erstellen können.

Und das sind die Ergebnisse:

Deutsches Benotungssystem (Bestnote = 0,5)

ITS-Reiseführer

Reiseführer-Apps im Vergleich: ITS-Reiseführer

AndroidiOS
Version1.31.1
Praxistestgut (Note 2,1) befriedigend (Note 2,6)
Informationen zur Reisezielausreichend (Note 4,3)befriedigend (Note 4,3)
Handhabunggut (Note 2,1)sehr gut (Note 1,3)
Datenschutzkritischkritisch

Bemerkungen: Kostenloser Reiseführer für etwas 100 Ziele. Dürftige allgemeine Infos zum Reiseziel, vor Ort etwas besser.

Marco Polo

Reiseführer-Apps im Vergleich: Marco Polo

AndroidiOS
Version1.161.2
Praxistestbefriedigend (Note 3,3)gut (Note 2,2)
Informationen zur Reisezielausreichend (Note 3,7)befriedigend (Note 3,1)
Handhabunggut (Note 2,2)sehr gut (Note 1,2)
Datenschutzunkritischunkritisch

Bemerkungen: Nur wenige Ziele. Es wird ein Querschnitt an Sehenswürdigkeiten beschrieben. Nicht sehr detailliert.

Tourias

Reiseführer-Apps im Vergleich: Tourias

AndroidiOS
Version1.03.0
Praxistestgut (Note 2,2)befriedigend (Note 2,6)
Informationen zur Reisezielmangelhaft (Note 4,7)ausreichend (Note 4,1)
Handhabunggut (Note 2,1)gut (Note 1,9)
Datenschutzkritischkritisch

Bemerkungen: Etwa 100 Reiseziele. Inhaltlich weitgehend identisch mit ITS. Dürftige allgemeine Infos zum Reiseziel, vor Ort etwas besser.

Tripwolf

Reiseführer-Apps im Vergleich: Tripwolf

AndroidiOS
Version2,62.9.2
Praxistestbefriedigend (Note 3,3)befriedigend (Note 2,9)
Informationen zur Reisezielsehr gut (Note 0,8)sehr gut (Note 0,7)
Handhabungbefriedigend (Note 3,3)gut (Note 1,7)
Datenschutzkritischkritisch

Bemerkungen: Über 700 Reiseziele. Allgemeine Infos zum Reiseziel sehr gut, vor Ort allerdings dürftig. Mit Augmented Reality-Funktion. Häufige Fehlermeldungen.

Quelle: «Stiftung Warentest» Ausgabe Mai 2013
Dieser Test kann für 0.75 Euro auf www.test.de heruntergeladen werden.

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.