Stichsägen: Qualität muss nicht teuer sein

Der Test der Zeitschrift «Öko-Test» zeigt: Brauchbare Stichsägen gibt es bereits ab gut 120 Franken. Im Vergleich haben vor allem Markenprodukte überzeugt.

Stichsäge

Bildlegende: Die Stichsäge Makita 4351 schneidet mit Gesamturteil «gut» ab SRF

Bei der Auswahl der insgesamt acht Testprodukte achtete «Öko-Test» darauf, dass sowohl Markenprodukte als auch Geräte aus dem Eigenmarkensortiment von Baumärkten berücksichtigt wurden. Sämtliche Stichsägen haben eine Pendelhubfunktion und eine maximale Schnitttiefe in Holz von mindestens 80 Millimetern. Alle Geräte stammen aus dem mittleren Preissegment.

Folgende Kriterien wurden bewertet:

  • Technik
  • Sicherheit
  • Sägen
  • Handhabung

Eine gute Schnittsäge sollte saubere Schnitte liefern, lässt sich gut bedienen und ist

dabei sicher und robust. Abzüge bei der Bewertung gab es auch, wenn eine bestimmte Grundausstattung wie beispielsweise Staubsaugeranschluss und Gehrungsschnitt nicht vorhanden war. Zudem spielte die Schadstoffbelastung eine Rolle.

Diese in der Schweiz erhältlichen Stichsägen waren im Test mit dabei:

Makita 4351 FCT (720 W)
 Preis: 246.— Franken *
 Gesamturteil: gut
 Dieses Gerät schneidet sehr schnell und leise. Bei den Kriterien Technik und Sicherheit schneidet es mit der Bewertung «sehr gut» ab. Schwachpunkt ist die Schnittqualität, der Hersteller setzt offenbar darauf, dass echte Handwerker sich sowieso nicht nur auf ihre Säge verlassen. Eher für Rechtshänder geeignet.

Metabo STE 100 Plus (680 W)
Preis: 217.— Franken *
 Gesamturteil: gut
 Diese Stichsäge ist relativ schwer und laut. Dafür verrichtet sie ihre Arbeit kraftvoll und schnell. Allerdings fransen die Schnitte stark aus. Für Rechts- und Linkshänder geeignet.

Bosch PST 900 PEL (620 W)
 Preis: 124.— Franken *
 Gesamturteil: befriedigend
 Das Gerät ist relativ leicht und arbeitet leise. Es überzeugt mit einem sauberen Schnitt und guter Ergonomie. Diese Stichsäge erzielte in allen praktischen Disziplinen die besten Ergebnisse. Schwächen zeigt die PST 900 nur in Sachen Schadstoffe: Polyzyklische aromatische Wasserstoffe im Griff ziehen die gute Praxisbewertung um eine Note nach unten.

Black&Decker KSTR8K-QS (600W)
 Preis: 110.80 Franken *
 Gesamturteil: ausreichend
 Diese Stichsäge ist günstig. Gerade Schnitte und Kurvenschnitte können relativ gut ausgeführt werden. Allerdings ist sie laut und kommt nur langsam voran, die Schnittqualität ist mittemässig. Ausserdem kann der kleine Finger in den Hubmechanismus geraten.

* Günstigstes Angebot auf www.preissuchmaschine.ch vom 03.08.2012. Die Preise verstehen sich inklusive Versandkosten.

Quelle: Magazin «Öko-Test», Ausgabe Nr. 08, 2012 (www.oekotest.de)

Rubrik «Testsieger»

In «Testsieger» informiert «Kassensturz» über Tests von anderen Konsumenten-Magazinen und -sendungen im In- und Ausland.