Bei Ricardo verschwinden negative Kundenbewertungen schnell

Online-Anbieter auf Ricardo punkten mit positiven Bewertungen. Bei vielen Anbietern liegt der Anteil der negativen Rückmeldungen bei unter 0,1 Prozent. Kunden kritisieren: Bei Ricardo würden negative Bewertungen aus dem System verschwinden.

Video «Negative Kundenbewertungen: Die halbe Wahrheit im Internet» abspielen

Negative Kundenbewertungen: Die halbe Wahrheit im Internet

8:58 min, aus Kassensturz vom 9.2.2016

Nach jedem Kauf auf der Online-Plattform Ricardo bewerten sich der Käufer und der Verkäufer gegenseitig. Der Ricardo-Nutzer Hermann Tobler staunt nicht schlecht, als er nach einer abgegebenen negativen Bewertung einen Antrag zur Bewertungslöschung von Ricardo erhält. Mehr noch: Wenn er nichts unternimmt, wird seine Bewertung automatisch wieder gelöscht. Und dies nur, weil der Verkäufer – in diesem Fall die Firma Gonser – einen Antrag gestellt hat.

Aufwand damit Bewertung bleibt

Hermann Tobler muss sich bei seinem Ricardo-Konto anmelden, dort die Details des Antrags anklicken und kann dann den Antrag ablehnen, damit seine Bewertung bestehen bleibt. Es sei für ihn unverständlich, dass man aktiv bleiben müsse, damit Ricardo die negative Bewertung nicht lösche, sagt Hermann Tobler. «Eigentlich muss es doch umgekehrt sein. Den meisten Leuten ist es zu kompliziert oder nicht wichtig genug, sodass sie nicht auf den Antrag reagieren.» Dann wird die Bewertung gelöscht. Das verzerrt das Bewertungssystem.

Gegen emotionale Bewertungen

Ricardo rechtfertigt das Vorgehen. Mediensprecher Simon Marquard sagt: «Wir gehen davon aus, dass ein Nutzer mit der Löschung einverstanden ist, wenn er nicht auf den Antrag reagiert.» Oft komme es vor, dass ein Nutzer aufgrund von Emotionen eine negative Bewertung abgebe und im Nachhinein einsehe, dass die Bewertung ungerechtfertigt war. «In diesen Fällen ist es sinnvoll, die Bewertung automatisch zu löschen und den Verkäufer zu schützen.»

Anbieter kommen gut weg

Hermann Tobler vertraut dem Bewertungssystem nicht mehr. Der Verdacht: Anbieter beantragen auf alle negativen Bewertungen die Löschung. Gewisse Käufer nehmen den Antrag an, gewisse lehnen ihn ab und gewisse reagieren nicht. Das freut die Anbieter, denn ihre Gesamtbewertung verbessert sich.

Tipps zu Online-Kommentaren

Rechtsexpertin Gabriela Baumgartner erklärt im «Kassensturz»-Studio, worauf beim Lesen und Schreiben von Online-Kommentaren zu achten ist. Heute um 21.05 Uhr auf SRF 1.

Vertrauen Sie Online-Bewertungen?

  • Vertrauen Sie Online-Bewertungen?

    Wie halten Sie es mit Bewertungen auf Ricardo, Ebay oder anderen Online-Plattformen? Stimmen Sie ab!

  • Herzlichen Dank für ihren Beitrag!

    Bei Ricardo würden negative Bewertungen aus dem System verschwinden. «Kassensturz» sagt, was im Umgang mit Online-Kommentaren zu beachten ist. Zur Sendung

  • Ja.

    44%
  • Nein.

    55%
  • 761 Stimmen wurden abgegeben

Video «Studiogespräch mit Rechtsexpertin Gabriela Baumgartner» abspielen

Studiogespräch mit Rechtsexpertin Gabriela Baumgartner

5:18 min, aus Kassensturz vom 9.2.2016