Zum Inhalt springen

Familie und Freizeit «Heiler» nutzen Senioren aus

Sie heissen Carmen, Laurella, Aliette und Meister Aniel. Mit raffinierter Briefpost schreiben die selbsternannten Heiler Bewohner von Altersheimen an und versprechen Reichtum, Glück und Gesundheit. Natürlich kostet die ganze Sache auch einen «symbolischen» Betrag.

Heiler versprechen Reichtum, Glück und Gesundheit
Legende: Heiler versprechen Reichtum, Glück und Gesundheit SRF

«Ich bezahle 50 Franken im Voraus und erhalte dafür einen magischen Gegenstand», die Schreiben enden für gewöhnlich mit einem Bestellformular.

Die Tatsache, dass es sich um einigermassen geringe Geldbeträge handelt und dass die Heiler ihre Opfer mit Namen, Adresse und Geburtsdatum zu kennen scheinen, lässt immer wieder Menschen auf die Masche hereinfallen.

Unsicherheit alter Leute wird ausgenutzt

«Diese Schreiben richten sich ganz gezielt an ältere Leute», stellt Martin Boess von der Schweizerischen Kriminalprävention fest. Die Scharlatane würden den Senioren Anteilnahme vorgaukeln, dabei seien sie bloss am Ersparten interessiert.

Drei derartige Briefe pro Woche erhält die Seniorin Margrit Bertschi aus Spiez (BE). Weil sie sich häufig im Altersheim langweile, habe sie aus Wunderfitz einmal zurückgeschrieben, erzählt sie «Espresso».

Sobald sie um Geld gebeten wurde, habe sie aber aufgehört. Dies hielt die Betrüger jedoch nicht davon ab, der alten Dame Mahnungen und Zahlungsaufforderungen zu schicken. Für Ware, die niemals bestellt wurde, wohlverstanden.

5 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Mirjam Blaser, Basel
    Nun ich habe den Fehler gemacht auf solch ein Schreiben zu antworten, seither werde ich bombardiert mit Schreiben die mir Reichtum, Wohlstand, Glueck etc versprechen. Eine ganz fiese Masche, denn ich lebe unter dem Existenzminimum.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Burgstallergerald, Mautern_Stmk
    Habe am. 4.5.2016 einen Brief erhalten von einen Herrn Meister Aniel wenn ich20 Euro bezahle bekomme ich eine Himmlische Kugel.Was für ein Blödsinn .in den Mistkübel damit.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von René & Klara Fuchs-Suter, Zwischenflüh/BE
    Ich bin 74 Jahre alt, meine Frau 72 Jahre alt. Ja wir bekommen fast jeden Tag ein Brief von Hellseher oder Hellseherinn. Ja alle versprechen von Reichtum und Glück, aber leider ist alles nicht Wahr, nur Lüge. Ja auch Frau Laurella von Dübendorf/ZH Ja wir haben schon über Fr.1.000.- ausgegeben für nichts und wieder nichts. Wir sind am Ende, wir wärden jeden Bief der zu uns kommt, in den Müll wärfen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen