Post: Versprochene Gratis-Briefmarken kommen erst im Herbst

Die Post hat es Anfang Jahr versprochen: Jeder Haushalt erhält 2014 vier Briefmarken gratis. Nun ist bereits das halbe Jahr um, «Espresso» fragt nach und erfährt: Die vier Ein-Franken-Marken kommen «im Herbst» - per Post.

Im Januar vermeldeten die Post und der Preisüberwacher einen Kompromiss: Nachdem der Preisüberwacher mit einem formellen Verfahren die Posttarife ins Visier genommen hatte, einigten sich die beiden Parteien auf ein Massnahmenpaket (zum Artikel vom Januar).

Dazu gehörte zum Beispiel, dass die Preise für A- und B-Briefe sowie für Inlandpakete bis Ende März 2016 unverändert bleiben. Zur Vereinbarung gehörte auch, dass die Post 2014 jedem Haushalt in der Schweiz vier Ein-Franken-Briefmarken überlässt. Wo bleiben diese Briefmarken?

Nachdem das Jahr 2014 nun bereits halb vorbei ist, fragt das Konsumentenmagazin «Espresso» von Radio SRF 1 bei der Post nach. «Die vier Marken werden im Herbst zugestellt», sagt Post-Sprecher Bernhard Bürki. Eine präzisere Zeitangabe lässt er sich nicht entlocken.