Säule 3a im Vergleich: Sparer verlieren Tausende von Franken

Wer bei der falschen Bank in die 3.Säule spart, hat im Alter Tausende von Franken weniger. Das zeigt ein aktueller Vergleich. Die beste Bank, die BSI, zahlt ab Oktober 1,75 Prozent Zins. Namhafte Banken hingegen 1 Prozent. Was viele nicht wissen: Schon 0,1 Prozent Unterschied fallen ins Gewicht.

Wer für die Pension zusätzlich vorsorgen will, spart in die 3. Säule ein. Die Einzahlungen können bei der Steuer abgezogen werden. Doch viele beachten zuwenig, welche Rolle der Zinssatz spielt.

189‘000 statt 165‘500 Franken Vorsorgevermögen: Über 23‘000 Franken mehr auf dem Konto, nur weil der Kunde seine 3. Säule bei der richtigen Bank hat. Das Beispiel hat «Espresso» berechnet mit einer Person, die ein Startvermögen von 50‘000 Franken hat und während 20 Jahren jährlich 5000 Franken auf die Seite legen kann (siehe Tabelle unten). Denn die Unterschiede bei der Verzinsung der Säule3a-Konti sind gross. Das zeigt ein aktueller Vergleich der Konsumentensendung «Espresso» von Radio SRF1.

Die Umfrage zeigt, dass die Zinssätze zwischen 0.75 Prozent und 1.75 Prozent varieren. Die besten Banken zahlen 1.65 Prozent und 1.75 Prozent. Viele Grossbanken oder auch Kantonalbanken zahlen hingegen nur 1.25 oder sogar 1 Prozent (siehe Tabelle). Mit diesen drei Tipps vergrössern Sie ihr Vorsorgevermögen:

1. Geld bei der Bank anlegen, die den höchsten Zins hat

Selbst 0,1 Prozent Zinssatz-Unterschied macht auf die Jahre gesehen einen stolzen Betrag aus. Eine jährliche Kontrolle und ein allfälliger Wechsel lohnen sich. Der Schritt dazu ist relativ einfach: Die Bank mit dem höchsten Zins ausfindig machen (siehe Tabelle Unten), dort ein Vorsorgekonto eröffnen und anschliessend der bisherigen Bank die Angaben liefern und das Konto saldieren (siehe Musterbrief).

2. Gebühren kontrollieren

«Espresso»-Recherchen zeigen, dass Banken neuerdings unterschiedliche Gebühren auf Vorsorgekonten erheben. Die Banque CIC verlangt 300 Franken, wenn jemand das Vorsorgegeld für den Kauf von Wohneigentum vorzeitig bezieht. Für dieselbe Handlung erhebt die Alternative Bank Schweiz ABS 200 Franken Gebühr. Ähnlich macht es die Cornèr Bank: Hier zahlt der Kunde bei Auflösung und Übertrag der Vorsorgegelder auf eine andere Bank ab nächstem Jahr 100 Franken. Und sogar 200 Franken, wenn er das Geld vorzeitig bezieht (siehe Tabelle).

3. Einzahlungen wenn möglich immer Anfang Jahr tätigen

Wer sicher ist, dass er sich eine Einzahlung in die dritte Säule leisten kann, der soll das möglichst am Anfang des Jahres tun. Wiederum aufgrund der Zinseszinsen, macht dies einen Unterschied beim Endsparkapital aus.

Ein Angebotsvergleich

BankZinssatz ab 1.10.14Kommission für Auflösung/ÜbertragKommission für vorzeitigen Bezug (Wohneigentum)Kündigungsfrist
Alternative Bank Schweiz, ABS 3-Vorsorgekonto0,75 %200 CHF 3)3 Monate
Banca Popolare di Sondrio (BPS), Life Benefit1,55 %3 Mte.
Banca dello Stato del Cantone Ticino, Risparmio 31,50 %3 Monate
Bank Coop, Vorsorgekonto 3a1,35 % 1)3 CHFkeine
Banque CIC1,60 %─ 2)300 CHF 3)3 Monate
BSI Vorsorgekonto 3a1,75 %50 CHFkeine
Cornèr Bank, Cornèr 31,65 %100 CHF 3)200 CHF 4)keine
Credit Suisse1,125 %keine
Migros Bank1,25 %keine 5)
Neue Aargauer Bank, Vorsorgekonto NAB-31,30 %keine
Postfinance, Vorsorgekonto 3a1,25 %keine
Raiffeisen, Vorsorgeplan 31,25 %1 Monat
Schaffhauser Kantonalbank, Sparen 3 Konto1,20 %6 Monate
UBS, Fiscanto 3a1%  6)keine
Züricher Kantonalbank1%  6)keine

Bemerkungen:
1) Kann sich nach Bankangaben noch ändern
2) Bei endgültigem Verlassen der Schweiz werden Bearbeitunsspesen von pauschal 200 CHF erhoben.
3) Keine Gebühr, wenn die Hypothek bei der selben Bank aufgenommen wird.
4) Kommissionen werden ab 01.01.15 eingeführt.
5) Maximal 30 Tage bis zur Auszahlung
6) Zinssatz von 1,00 % angenommen, wie im Vormonat. Keine verbindlichen Angaben der Bank.

Säule 3a: Ein Rechnungsbeispiel

BankZinssatzVermögen nach 20 Jahren 7)Unterschied zum besten Angebot
BSI, Vorsorgekonto 3a1,75 %189'246 CHF
Cornèr Bank, Cornèr 31,65 %186'703 CHF- 2'543 CHF
Banque CIC1,60 %185'445 CHF- 3'801 CHF
Banca Popolare di Sondrio, Life Benefit1,55 %184'198 CHF- 5'048 CHF
Banca dello Stato del Cantone Ticino, Risparmio 3 1,50 %182'961 CHF- 6'285 CHF
Bank Coop, Vorsorgekonto 3a1,35 %179'306 CHF- 9'940 CHF
Neue Aargauer Bank Vorsorgekonto NAB-31,30 %178'106 CHF- 11'140 CHF
Migros Bank1,25 %176'917 CHF- 12'239 CHF
Postfinance, Vorsorgekonto 3a1,25 %176'916 CHF- 12'330 CHF
Raiffeisen, Vorsorgeplan 31,25 %176'916 CHF- 12'330 CHF
Schaffhauser Kantonalbank Sparen 3-Konto1,20 %175'736 CHF- 13'510 CHF
Credit Suisse1,125 %173'982 CHF- 15'264 CHF
UBS, Fiscanto 3a1% 6)171'104 CHF- 18'142 CHF
Zürcher Kantonalbank1% 6)171'104 CHF- 18'142 CHF
Alternative Bank Schweiz, ABS 3-Vorsorgekonto0,75 %165'515 CHF- 23'731 CHF

Bemerkungen:
7) Einzahlung von jährlich 5'000 Franken Ende Jahr; mit einer Ersteinlage von 50'000 CHF.