11 Franken pro Zigarettenpäckli: Was halten Sie davon?

Der Bundesrat will den Rauchern wieder ans Portemonnaie: Er schlägt vor, den Preis pro Päckli schrittweise auf 11 Franken zu erhöhen. Was sagen Sie dazu?

Eine Frau führt eine brennende Zigarette an ihren Mund

Bildlegende: Rauchen wird immer mehr zum Luxus. Colourbox

Der Bundesrat hat heute einen Revisionsvorschlag der Tabaksteuer in die Vernehmlassung geschickt. Sein Wunsch: Ein Zigarettenpäckli soll künftig 11 Franken kosten.

Wird dieser Vorschlag gutgeheissen, erfolgt die Erhöhung nicht auf einen Schlag. Der Preis würde wie bisher in kleinen Schritten angehoben, insgesamt um weitere 2,80 Franken.

Was halten Sie davon?

Machen Sie mit bei unserer Umfrage oder schreiben Sie Ihren Kommentar gleich unter diesen Artikel.

11 Franken für ein Zigarettenpäckli

  • 11 Franken für ein Zigarettenpäckli

    Wird der Vorschlag des Bundesrates gutgeheissen, haben die Raucher nicht mehr viel zu lachen. Kostete das Päckli vor 10 Jahren noch um die 5,20 Franken, soll es neu vielleicht bald 11 Franken Wert sein. Wie finden Sie das?

  • Das finde ich gut! Von mir aus darf das Päckli ruhig noch mehr kosten.

    48.97%
  • Es ist ja sinnvoll, dass gegen diese Sucht angekämpft wird. Aber 11 Franken finde ich etwas übertrieben.

    13.59%
  • Ich finde das zu teuer und ungerecht. Wer rauchen will, soll sich das weiterhin leisten können.

    37.44%
  • 390 Stimmen wurden abgegeben