Endlich hat auch die Post eine Schlichtungsstelle

Was andere Branchen längst haben, gibt es nun auch im Post-Bereich: Eine Schlichtungsstelle, die bei einem Streit zwischen Konsumenten und Anbietern vermittelt. Allerdings nur dann, wenn der Kunde einen Schaden geltend macht und sich erfolglos um eine Einigung mit der Firma bemüht hat.

Verschiedene Briefmarken der Schweizer Post

Bildlegende: Die neue Schlichtungsstelle für Kundinnen und Kunden von Postdienstanbietern. Postcom

Wer am Postschalter oder von einem Kurier unfreundlich bedient wurde, ist bei der neuen Schlichtungsstelle an der falschen Adresse. Die Stelle kümmert sich ausschliesslich um Fälle, in denen Kundinnen oder Kunden einen Schaden oder einen anderen juristischen Nachteil beklagen. Da geht es zum Beispiel um Schadenersatzforderungen, weil eine Sendung zu spät geliefert wurde.

Zuerst mit Anbieter nach Lösung suchen

«Jeder Kunde kann sich an die Schlichtungsstelle wenden, wenn er nachweisen oder glaubhaft machen kann, dass er sich direkt mit dem Postdienst-Anbieter um eine Lösung bemüht hat», sagt die Leiterin der Schlichtungsstelle, Marianne Sonder, gegenüber «Espresso», dem Konsumentenmagazin von Radio SRF 1.

Postcom: Die neue Schlichtungsstelle hat ihre Arbeit aufgenommen

  • Postcom: Die neue Schlichtungsstelle hat ihre Arbeit aufgenommen

    Was denken Sie: Braucht es diese Behörde?

  • Options

Ein Schlichtungsverfahren kann man online oder per Brief beantragen. Konsumentinnen und Konsumenten bezahlen dafür eine Gebühr von 20 Franken.

Nur bei Einigung verbindlich

Die Post-Schlichtungsstelle hört beide Parteien an und versucht, eine Lösung zu erarbeiten oder einen Schlichtungsvorschlag zu unterbreiten. Dieser ist für den Kunden und den Postdienst-Anbieter nicht verbindlich. Wenn sie sich jedoch einigen können, gelte das wie ein abgeschlossener Vertrag, sagt die Stellenleiterin und Rechtsanwältin Marianne Sonder.

Die Schlichtungsstelle ist eine Einrichtung der Eidgenössischen Postkommission Postcom. Die Postcom wacht als unabhängige Behörde über den Schweizer Postmarkt.

Mehr zum Thema: