Facial-Flex: Der umstrittene «Fitnesstrainer fürs Gesicht»

Die Schweizer Sun Store Apotheken verkaufen ein vermeintlich günstiges Wundermittel gegen das Altern: Ein Gesichts-Fitnesstrainer für stolze 99 Franken. Experten bezweifeln die Wirksamkeit.

Lachfalten, Hängebäckchen, eingefallene Stellen und Doppelkinn: Beim Älterwerden hat man mit mancherlei Problemen zu kämpfen. Die Schweizer Apothekenkette Sun Store will eine praktische und preisgünstige Lösung gefunden haben: Sie vertreibt in der Schweiz exklusiv den Gesichtsmuskeltrainer namens Facial-Flex.

Straffere Konturen dank Gesichtsmuskeltrainer?

Und so funktioniert das «Gerät»: Man klemmt sich einen dünnen Metallstab quer in den Mund und drückt die Mundwinkel gegen einen Widerstand zusammen. Dieser «Fitnesstrainer für das Gesicht» soll für straffere Gesichtskonturen sorgen.

Bei Alphons Hochstrasser aus dem Kanton Luzern sorgt diese Werbung vor allem für Sprachlosigkeit: Zwei Mal zwei Minuten pro Tag sollen ausreichen, um «beginnenden Hängebäckchen, einfallenden Stellen unter den Wangenknochen, Doppelkinn und anderen Zeichen der Zeit den Kampf anzusagen». Der stolze Preis: 99 Franken.

Keine wissenschaftliche Basis

Experten des Inselspitals Bern zweifeln stark an der Wirksamkeit dieses Geräts. Bezüglich Muskeltraining im Gesicht gebe es bis jetzt keine wissenschaftliche Basis, sagt Delphine Perruchoud, stellvertretende Oberärztin in der Abteilung Dermatologie gegenüber der Konsumentensendung «Espresso» auf Radio SRF 1. «Eine Wirkung ist aufgrund des heutigen Wissensstands nicht zu erwarten.»

Alterungsprozess vor allem durch Haut und Fettgewebe

Am Alterungsprozess im Gesicht seien hauptsächlich Haut und Fettgewebe beteiligt und weniger die Gesichtsmuskeln, so die Expertin. Ein Muskeltraining im Gesicht könne deshalb kaum viel bewirken.

«Espresso» wollte die Herstellerfirma Facial-Flex mit dieser Einschätzung konfrontieren, erhielt jedoch keine Antwort. Die Vertreiberfirma Sun Store will nur schriftlich Stellung nehmen und schreibt: «In den Sun Store Apotheken werden Arzneimittel und Medizinprodukte angeboten, die einen strengen Zulassungsprozess durchlaufen haben oder bei qualifizierten Behörden registriert wurden.»

Zum stolzen Preis dieses Geräts schreibt Sun Store: «In die Preisgestaltung fliessen zahlreiche Faktoren mit ein, angefangen vom Einkaufspreis bis hin zu den Logistik- und Lagerkosten. Wir sind überzeugt, den Facial-Flex Gesichtsmuskeltrainer mit 99 Franken zu einem überaus attraktiven Preis anzubieten».

Alphons Hochstrasser ist anderer Meinung: Bei ihm kommt das Gerät ganz sicher nie ins Haus – und schon gar nicht in den Mund. Dennoch sieht er Vorteile: «Über die Werbung musste ich wirklich lachen, und das strafft sicher meine Gesichtskontur!»