Seco warnt vor Adressbuchschwindlern

In der Schweiz machen zurzeit wieder Registerhaie die Runde. Das Staatssekretariat für Wirtschaft hat sich mit zahlreichen Beschwerden herumzuschlagen und warnt heute vor zwei angeblichen Firmen. Bereits in die Falle getappt? Hier erfahren Sie, wie Sie sich wehren können. Dazu gibt’s weitere Tipps.

Ein Dokument wird unterschrieben.

Bildlegende: Prüfen Sie das Kleingedruckte sehr genau, bevor Sie unterschreiben. Seco

Immer wieder haben es Adressbuchschwindler, sogenannte Registerhaie, auf Unternehmen abgesehen und bringen viele dazu, gegen ihren Willen Verträge für einen Eintrag in ein komplett unnützes Branchenverzeichnis abzuschliessen. Der Trick: Dass es sich um eine kostenpflichtige und meist mehrjährige Verpflichtung handelt, ist gut im Kleindgedruckten versteckt. Die Betrüger machen sich dabei zunutze, dass die Empfänger oft im Stress sind und sich nicht die Zeit nehmen, ein Dokument genau zu prüfen.

Aktuell warnt die Seco vor diesen beiden Absendern:

  • BVI Media (Türkei), Fax Nr. 061 568 40 76
  • MH Medien Verlag (www.unternehmensanzeiger.ch), Fax Nr. 044 575 35 80

Diese Firmen fordern Personen per Fax auf, sich in ein Register eintragen zu lassen oder einen bestehenden Eintrag zu verlängern. Obwohl die Faxmitteilungen suggerieren, dass es sich um ein offizielles Register handelt, ist dies nicht der Fall. Ausserdem haben diese Unternehmen trotz der Schweizer Rückantwort-Faxnummer ihren Sitz nicht in der Schweiz.

In einigen Fällen wurden die angeschriebenen Personen zusätzlich angerufen. Laut Seco wurden weitere irreführenden Angaben gemacht, um die Angerufenen dazu zu bringen, das Fax unterzeichnet zurückzusenden.

Tipps:

  • Deshalb gilt: Auch wenn Sie gerade unter Druck sind, nehmen Sie sich Zeit und lesen Sie Dokumente immer genau durch, bevor Sie unterschreiben.
  • Beachten Sie zudem: Seriöse Adressverlage sind in der Schweiz mit dem Gütesiegel des Schweizer Adressbuch- und Datenbankverleger-Verbands SADV gekennzeichnet, das für seriöses Geschäftsgebaren im Bereich der Adressverzeichnisse steht. Die Mitglieder des SADV sind unter www.sadv.ch aufgeführt. Diese halten sich an den Ehrenkodex.

Weitere Tipps und einen Musterbrief für die Vertragsanfechtung finden Sie in der grauen Service-Box.