Hitze verhindert Arbeiten

Diese Woche kam es zu Rekordtemperaturen und das Arbeiten dabei war schwer. «Espresso» liefert nun den «Kafisatz» dazu.

Kafisatz

Bildlegende: SRF

Die Artikel dazu:

Diese Woche war es im «Espresso»-Büro bis zu 36 Grad heiss. Das machte das Arbeiten beschwerlich. Dennoch: Redaktorin Nicole Roos berichtete über unerklärlichen Verbrauch von mobilen Daten bei Smartphones mit Salt-Vertrag.

Mehr Glück hatte Martina Schnyder: Die Redaktorin testete im Rahmen von «Usflüg usprobiere - Espresso usser Hus» eine luftige Schienenvelo-Fahrt durchs Sensetal in Bern.

Aber für einen gehaltvollen Kaffeesatz reichte es nicht.

Zum Nachhören: