Littering-Busse: «Supergute Idee!»

Littering soll schweizweit mit einer Busse von mindestens 100 Franken bestraft werden. Die Vernehmlassung dazu läuft. Für «Espresso»-Hörer ist der Fall aber jetzt schon klar: «Das muss unbedingt sein!»

Wer Verpackungen, Kaugummis, Zigarettenstummel und andere Abfälle achtlos liegenlässt oder wegwirft, soll eine Busse von 100 bis 300 Franken zahlen müssen.

Diesen Vorschlag hat die Umweltkommission des Nationalrates diese Woche in die Vernehmlassung gegeben. Das SRF-Konsumentenmagazin «Espresso» hat Hörerinnen und Hörer nach ihrer Meinung gefragt, die Telefonleitung geöffnet – und eine eindeutige Antwort erhalten.

Die Anrufer waren ausnahmslos für die schweizweite Littering-Busse. Mehrere Hörerinnen und Hörer verwiesen auf Singapur: Dank hohen Littering-Strafen sei die Stadt absolut sauber.

Eine Hörerin sieht Probleme bei der Umsetzung der Littering-Busse: «Das bräuchte ja Horden von Beobachtern!»

Zur geplanten Littering-Busse lief auch eine Abstimmung auf srf.ch/konsum. Das Resultat spricht eine deutliche Sprache:

Die neue Littering-Busse

  • Die neue Littering-Busse

    Das soll künftig 100 Franken oder mehr kosten. Was halten Sie davon?

  • Richtig so! Dieses Abfallsünder regen mich schon lange auf.

    80%
  • Eine Busse ist ja ok. Aber 100 Franken sind übertrieben.

    13%
  • Völlig übertrieben. Haben wir keine anderen Probleme?

    7%
  • 416 Stimmen wurden abgegeben