Öko-Autos: Gas verdrängt immer mehr Hybrid

Beim Autokauf ist die Ökologie für viele ein wichtiges Kriterium. Die heute veröffentlichte Auto-Umweltliste 2014 vom VCS zeigt nun: Die sparsamen Hybridmodelle werden immer mehr von der Spitze verdrängt. Ganz vorne sind Autos mit Erdgas- und Biogasantrieb.

Pünktlich vor der Eröffnung des Genfer Autosalons ist sie wieder da: Die Auto-Umweltliste des Verkehrs-Club der Schweiz (VCS). In einem umfangreichen Test prüft der VCS jährlich verschiedene Automodelle auf Grund ökologischer Kriterien. Die Ergebnisse werden auch von Behörden und Fahrzeugimporteuren als Arbeitsgrundlage genutzt.

Die Liste 2014 wurde heute publiziert und bestätigt die neue Tendenz: In Sachen Umweltverträglichkeit haben Gasautos die bisherigen Spitzenreiter – die Hybridautos – überholt. So belegt der Testsieger von 2011 und 2012, der Lexus CT 200 Hybrid, dieses Jahr nur noch Platz 6. Und das Hybridauto Prius – vier Mal Jahresbester – schafft es sogar nur noch auf Rang 9.

Und das sind die drei Sieger über alle Klassen gesehen:

  • VW eco up! 1.0 BMT Erdgas CH
  • Skoda Citigo 1.0 Green tec CNG Erdgas CH
  • Seat Mii 1.0 MPI Ecofuel Erdgas CH

Die Ranglisten:

Natürlich sind Hybridfahrzeuge nach wie vor ebenfalls sehr sparsam. Die Überlegenheit der Gasfahrzeuge sieht Kurt Egli, Projektleiter der VCS-Umweltliste, vor allem in zwei Gründe:«Erstens stösst Gas unter den fossilen Brennstoffen am wenigsten CO2 aus. Und zweitens tanken gasbetriebene Autos in der Schweiz immer ein Gemisch von Erdgas und Biogas.»

Autokauf: Ist Ökologie ein Thema?

  • Autokauf: Ist Ökologie ein Thema?

    Wie wichtig ist Ihnen bei einem neuen Auto der Ökologie-Aspekt?

  • Options